Erfahren es meine Eltern, wenn ich einen HIV Test beim Arzt machen lasse?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn das Ergebnis negativ ist, vermutlich nicht. Bei einem positiven Ergebnis werden sie ganz sicher informiert und das ist auch wichtig, damit sichergestellt ist, dass die medizinische Versorgung nicht durch Angst oder Scham verschleppt oder vermieden wird.
Wenn Du Grund zu der Annahme hast, dass Du Dich angesteckt haben könntest, geh unbedingt zum Arzt! Egal, ob Deine Eltern davon erfahren oder nicht! Hier geht es um DEIN LEBEN!!!
Ich drück Dir die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiki01
26.11.2015, 13:08

werden sie ganz sicher informiert 

Das ist erst einmal falsch. Es gilt die Schweigepflicht. Zitat: "Das gilt nach einem Urteil des Landgerichts Köln mindestens dann, wenn der Patient die Reife und Einsichtsfähigkeit zeigt, um Entscheidungen selbst zu treffen." Zitat Ende.

2

Erst mal müssten deine Eltern doch auf die Idee kommen, beider Kasse nachzufragen. Und da so ein Test eh Bar bezahlt wird, wird es auch nicht über die Kasse abgerechnet

Sollte der HIV Test allerdings positiv sein, kann es sein, dass sich dein Arzt in der Pflicht sieht deinen Eltern das Ergebnis mitzuteilen. 

Beim negativen Test hat man da eigentlich nichts zu befürchten. 

Und außerdem kannst du das auch alles vorher deinen Arzt fragen.Der reißt dir deshalb nicht den Kopf ab. Der kann dir das auch am besten beantworten.

Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein Privatarzt ist, müsstest du mit Kassa (bar) zahlen = es würde nicht über die Krankenkasse abgewickelt werde ..
Wenn es ein normaler Arzt ist, bei dem du deine E-Card hergeben musst, ist der Termin dort schon mal eingetragen ... was da genau draufsteht, wenn die bei der Krankenkasse das abfragen, weiß ich leider auch nicht, da ich dort nicht arbeite.

Da du minderjährig bist, dürfen deine Eltern das allerdings nachfragen, wobei die Krankenkasse die info auch herausgeben muss (aber wie gesagt vlt steht da auch bloß etwas von Arzttermin/Untersuchung - wobei ich schon glaube, dass das alles genau aufgezeichnet wird ...)

Solltest du das Ergebnis nicht abholen, sondern nach Hause geschickt bekommen, ist es deinen Eltern erlaubt, diesen zu öffnen (erst ab 18 müssten sie dich rechtlich gesehen um Erlaubnis fragen)

Hoffe ich konnte helfen :D lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, generell gibt es auch bei Minderhährigen erst einmal eine Schweigepflicht.

ich würde das aber auch nochmal ansprechen.

Schweigepflicht wird hinfällig bei Minderjährigen, wenn ihnen die nötige Reife, die Einsicht abzugehen scheint.

Also z.B. Du kriegst nen positives Ergebnis und poppst fröhlich alles, was bei 3 nicht auf´m Baum ist.. Oder bist nicht bereit, notwendige Behandlung zu beginnen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für die antworten bisher!:) Vielleicht sind noch ein paar Information von mir selbst für eine genauere Antwort notwendig. Also ich bin 16 Jahre alt, meiner Einschätzung nach relativ reif für mein alter und habe nur die Sorge vor dieser Krankheit, weil mir beim GV mit meiner Freundin ein Kondom kaputt gegangen ist.... sie selbst hat angst die Krankheit zu haben, weil sie nachdem das Kondom von ihrem ex kaputt gegangen ist(das War im März diesen Jahres) nach ein paar Wochen für eine längere Zeit krank war. Das gleiche ist bei mir jetzt auch. Also ich weise leider einige Symptome auf. Meine Freundin und ich haben uns ehrlich gesagt auch schon darauf eingestellt, dass wir infiziert sind.

jetzt habe ich noch eine frage: Wenn ich positiv bin, kann ich die Medikamente bekommen ohne dass meine Eltern es erfahren?

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankenkasse bekommt kein Ergebnis einer Untersuchung zur Kenntnis. Auch der Arzt ist gegenüber den Eltern von minderjährigen Kindern nicht auskunftspflichtig, wenn der Patient die Reife und Einsichtsfähigkeit zeigt, um Entscheidungen selbst zu treffen. Damit gilt die ärztliche Schweigepflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
26.11.2015, 13:06

Einsichtsfähigkeit und Reife.....

Da wird jeder gute Arzt zugunsten der Eltern entscheiden. Zumal HIV keine Grippe ist. Da sollte das engste Umfeld sehr wohl Bescheid wissen. Und der Arzt wird die Eltern informieren!

0

Wenn du das Ergebnis nach Hause geschickt bekommst und sie deine Post öffnen würden, könnten Sie es erfahren. Ansonsten nicht, denn nicht mal die Krankenkasse erfährt das Ergebnis und die Kosten übernehmen sie vermutlich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist Du? Wenn Du noch unter 16 bist, kann der Arzt Deine Eltern hinzuziehen.

Diesen HIV Test macht der Hausarzt ebenso wie das Gesundheitsamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nureinefrage300
26.11.2015, 13:42

Ich bin 16. Was ist mit "Diesen HIV test macht der Hausarzt ebenso wie das Gesundheitsamt" gemeint?:) 

0

Was möchtest Du wissen?