hiv infektion durch haut ...

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

nicht möglich 45%
eher unwahrscheinlich 45%
Sehr wahrscheinlich 9%
kann sien 0%

14 Antworten

nicht möglich

HIV ist nur über offene Wunden oder durch Geschlechtsverkehr übertragbar, wenn du keine Verletzung hattest die mit dem Blut in Kontakt kam ist eine Infektion nicht möglich.

eher unwahrscheinlich

Das würde ich für sehr unwahrscheinlich halten, da HIV ja nur von Blut zu Blut übertragbar ist. So wie du das beschrieben hast, glaube ich nicht das ihr Blut in deinen Blutkreislauf gelant ist. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, das alles gut gegangen ist!

Eine HIV Infektion ist nur möglich wenn das Blut mit Schleimhäuten wie z.B. im Mund oder im Bereich der Geschlehtsorgane in Kontakt kommt. Falls man eine Verletzung hat und das Blut dorthin gelangt muss es auch nicht generell gefährlich werden, nur wenn es mit in die Wunde einmassiert wird :)

nicht möglich

Sofern Du an der Stelle keine offene Wunde hast oder hattest, ist es unmöglich. Das Blut des HIV-Patienten muss in Deinen Blutkreislauf gelangen, so steckt man sich in dem Fall an. Mach' Dir keinen Kopf. Gewöhne Dir aber an, wenn Du mit Patienten zu tun hast, immer Latexhandschuhe zu tragen. Oder zumindest Stoffhandschuhe... Zu Deinem eigenen Schutz ! Kannst ja hier nochmal nachlesen...

http://www.hiv-symptome.de/hiv-uebertragung/

Grüße...

eher unwahrscheinlich

Nur wenn du Verletzungen an der Haut hattest, besteht ein Ansteckungsrisiko. Die normale Körperhaut ist viel besser isoliert, als die an den Genetalien, wo das Hauptansteckungsrisiko besteht. Zu dem haben auch HIV Positive nicht immer genug Viren im Blut, wie sie für eine Ansteckung nötig sind und auch nicht jede Berührung mit HIV führt zu einer chronischen Infektion. Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung ist fast 0, aber manche Leute haben auch Pech mit sehr unwahrscheinlichen Dingen.

eher unwahrscheinlich

du brauchst dir eher keine sorgen zu machen, um sich mit HIV anzustecken muss der virus sich in größeren mengen mit deinem blut vermischen, du hattest ja nur eine kleine wunde, das müsste also kein problem sein.

Sehr wahrscheinlich

bzw. wahrscheinlicher als im lotto zu gewinnen oder vom blitz getroffen zu werden.

nicht möglich

Irgendwo zwischen "Sehr unwahrscheinlich" und "unmöglich".

Ist allerdings eher eine Frage die Du einem Arzt stellen solltest. Und Du arbeitest ja "an der Quelle" ... Hirn einschalten^^

kiss4roses 08.07.2011, 18:39

Richtig... ;-)

0
nicht möglich

Solange das Blut nicht auf die Wunde bei dir gekommen ist, nein.

Man kann sich auch künstlich verrückt machen ... Als was arbeitest Du eigentlich?

also ich hab mich gestern unterm fingernagel verletzt..ist bestimmt 12 stunden her...ist direkt am fingernagelrand...ist das dann noch offen?tat auf jeden fall weh

eher unwahrscheinlich

aber dennoch möglich, wenn der Einriss unter dem Pflaster offen war...

hanni90 07.07.2011, 22:39

das weißß ich nicht, hatte mich daran gestern ein wenig verletzt....also war ca 12 stunden her...tat auf jeden fall noch weh unterm fingernagel...ist das dann noch offen?

0

Warum fragst du nicht auf deiner arbeitstelle nach? du bist ja offensichtlich Krankenschwester oder so.meinst du nicht,dass ein Arzt dir eine kompente antwort geben kann. vestehe ich grad nicht.

nicht möglich

Außer du hattest eine ofenne wunde

Mommo123 07.07.2011, 22:48

Sorry aber das ist nicht gang richtig. Selbst bei einer offenen Wunde, egal wie groß, ist die Wahrscheinlichkeit einer Infektion sehr gering, da dein eigenes Blut ja nach außen fließt und kein anderes Blut reinlassen würde, außer man würde es in die Wunde einmassieren ;)

0

Was möchtest Du wissen?