Hiv Infektion beim Gesundheitsamt geholt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich denke die sollten wissen was sie tun, auserdem wollen die dort ganz sicher nicht verklagt werden und genau das würde in so einem Fall passieren.

Ich empfehle einfach einen zweiten Test zu machen, sofern das nicht alles schlimmer macht.

Hallo noramel89,

es ist total unwahrscheinlich, dass sie sich dort infiziert hat. Sie sollte einfach das Testergebnis abwarten. Wenn es negativ ist, dann ist sie auch nicht infiziert.

Und selbst wenn sie infiziert ist, dann muss die Krankheit bei ihr noch lange nicht ausbrechen. Ist man HIV positiv, kann man unter Umständen ein Leben lang nichts davon merken, oder es bricht erst viele Jahre später aus.

Die Krankheit HIV zeichnet sich ja sowieso dadurch aus, dass sie keine eigen-Symptome besitzt. Sie schwächt nur das Immunsystem.

Liebe Grüße, Marienkäfa

noramel89 25.04.2013, 12:49

Das Testergebniss bekam sie schon nach 30min, da es ein Schnelltest war. Dort wird mithilfe einer Lanzette Blut aus der Fingerbeere entnommen und auf eine Kassette gegeben wo man dann nur noch irgendwelche Tropfen zu gibt. Der Test bei ihr war negativ, war auch nur ein routine Test. Sie wollte sich einfach mal dagegen getestet haben

0

Sich bei einem HIV-Test mit HIV zu infizieren halte ich für mehr als unwahrscheinlich.

Wenn die Lanzette eine wie bei der hier abgebildeten handelt, ist eine mehrfache Verwendung sogar unmöglich:

http://www.google.de/search?safe=off&q=einmallanzette&um=1&ie=UTF-8&hl=de&tbm=isch&source=og&sa=N&tab=wi&ei=V_94UYn6OsfcOrSWgPAI&biw=1440&bih=693&sei=Wv94Udb3LcOvOZv3gPAF

Uns selbst wenn die Lanzette kontaminiert gewesen wäre, die Blutmenge wäre vermutlich zu gering gewesen, um sich damit zu infizieren.

Ich würde mir eher um die Hypochondrie als um eine HIV-Infektion Sorgen machen.

noramel89 25.04.2013, 12:47
0
Maxl100 25.04.2013, 14:21
@noramel89

Die ist ein Einmalprodukt. Infektion zu 100% ausgeschlossen.

0
noramel89 25.04.2013, 14:22
@Maxl100

Stimmt es denn, dass der Auslösemechanismus auch nur einmal funktioniert??

0
Maxl100 25.04.2013, 19:29
@noramel89

Definitiv ja, mir ist kein einziger Fall bekannt, wo es zweimal ausgelöst hätte. Der Aufbau einer solchen Lanzette lässt dies gar nicht zu.

0

Das ist eigentlich eher unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Klar wissen die beim G-amt, das man immer steriles Werkzeug benutzen muss, aber es sind halt auch nur Menschen die Fehler machen können.

Trotzdem denk ich pers. zu 99,9% das es wohl nicht der Fall war.

Und Halsentzündungen hatten in den letzten Wochen, inkl mir, viele die ich kenne. Das ist wieder einer der agressiven Erreger die im Umlauf sind. Deswegen keine Panik.

Sicherheitshalber würd ich den Test irgendwann nochmal wieder holen.

bigsur 25.04.2013, 12:06

einweg-Lanzetten kosten ein paar Cent das Stück, weniger als 10 Cent. Warum sollte man da ein Risko eingehen?

0
noramel89 25.04.2013, 12:06

Naja gut, aber dann müsste man ja auch sagen, dass Ärzte auch nur Menschen sind denen mal ein Fehler unterlaufen kann... ich denke auch, dass es eher unwahrscheinlich ist, schließlich kontrolliert das Gesundheitsamt sogar bestimmte Einrichtungen, ob sie nach den Hygienevorschriften arbeiten, dann die selbst doch mit Sicherheit!?

0
ZitroGlu 25.04.2013, 12:10
@noramel89

Stimmt. Anderseits gibts halt Menschen, die haben evtl. derbe private Probleme und sind mental etwas kompromittiert. Aber wie ich auch sagte: Das ist sowas von unwahrscheinlich.

Deswegen gibt es ja auch Ärtze die Fehldiagnosen bzw falsche Medikationen usw verabreichen, oder gar Operationen versemmeln. Das liesst an immer wieder mal in den Nachrichten. Selten, aber es passiert

0

Natürlich nehmen die da immer eine neue Lanzette. Das wäre der Superskandal, wenn man sich im Gesundheitsamt anstecken könnte. Selbst für Hypochonder ist das eine Schnapsidee.

Hi, ich denke nicht das sie aufgrund von Halsschmerzen davon ausgehen kann, dass sie nun HIV positiv ist. Sie sollte mal das Testergebniss abwarten und Halstabletten lutschen, dann geht es ihr bestimmt besser!
Hier kanns sie sich ja mal einlesen: http://aids-info.net/infektionsverlauf/

hadiz 25.04.2013, 12:09

noramel89. Warte nochmals weitere vier Wochen ab und sie wird irgend eine andere Unpässlichkeit bekommen. Man könnte allerdings auch den Test wiederholen. Wenn sie danach Bauchschmerzen hat, ist es der Test gewesen.

0

Die werden sicher steril verpackte Lanzetten verwenden.

noramel89 25.04.2013, 12:44

Es handelt sich dort nicht um die einzeln verpackten Nadeln sondern die Nadeln sind schon in dem Gerät drinnen, wo man dann nur noch den Knopf drücken muss damit die Nadel heraus stößt. Also, schon fertige Lanzetten!

0

Soviel ich weiß kann man HIV nur durch Geschlechtsverkehr bekommen. 

Das von deiner Freundin in Betracht gezogene (Lanzette nicht steril) ist leider Mumpitz. Sag ihr das aber bitte nicht, Hypochonder sind panisch und sie fände einen erneuten Grund, in Panik zu geraten. 

Deine Freundin braucht einen Psychiater oder einen Psychologen.

Es ist absurd, zu denken, daß im Gesundheitsamt keine Einweg-Spitzen oder Lanzetten verwendet würden. die kosten ein paar Cent.

Was möchtest Du wissen?