HIV erkrankt durch Spritze?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Selbst wenn die Nadel nicht steril gewesen sein sollte (was eigentlich nicht vorkommen sollte), müsste sie vorher bei einem HIV-positiven Patienten benutzt worden sein - was sehr unwahrscheinlich ist.

Und selbst dann beträgt die Übertragungsrate von HIV durch kontaminierte Injektionsnadeln nur ca. 1:1000*. D. h. von 1000 gestochenen bekommt nur einer HIV.

Und selbst wenn es so gewesen sein sollte, ist es unmöglich, dass in den wenigen Tagen nach der Infektion mit HIV schon Symptome auftreten!

* http://www.nadelstichverletzung.de/faq.html#ftn3

Ich kann dir nur in einem Recht geben: Die Aphten an der Innenseite der Wange oder unter der Zunge haben mit dem Zahnarztbesuch zu tun: Mit dem Arztbesteck können winzige Schleimhautverletzungen entstanden sein. Die lassen sich mit antibakteriellem Mundwasser schnell abheilen. Die HIV Geschichte ist mehr als unwahrscheinlich. Steigere dich da nicht rein. Du träumst schon davon. Mach halt einen Bluttest mit bestimmt normalen Werten.

Okay.. Also diese Apthen sind im inneren meiner oberen Lippe.. Genau da wurde auch die Betäubung reingespritzt für meine Füllungen. Habe die Füllungen auf beiden Seiten und auf meiner linken Seite ist alles in Ordnung habe die Apthen nur rechts bekommen :( sehr schmerzhaft

0

Ich kann dich beruhigen, denn du hast dich beim Zahnarzt NICHT mit HIV infiziert. 

Noch dazu ist das beim Zahnarzt so gut wie unmöglich. 


Die Apthen die du hast haben in deinem Fall NICHTS mit HIV zutun. 

Denn diese Symptome nach einer frischen Infektion treten nicht paar Tage danach auf. Die treten frühestens 2 Wochen danach auf. Und verschwinden dann auch wieder nach 2 Wochen. 

Deine Apthen können auch einfach nur andere harmlose Erreger gekommen sein, was nicht ungewöhnlich ist, wenn man offene Wunden im Mundraum hat.

Und zum Arzt zu gehen am Montag ist sinnlos. Was soll der machen?  Ein HIV Test wäre noch viel zu früh. 


Und selbst wenn die Nadel oder was weiß ich nicht sauber war bestand keinerlei Risiko. Denn Speichel ist nicht infektiös genug. Und Blut wäre nicht ausreichend.Denn es bedarf schon eine große Menge Blut. Und das hättest du 1. geschmeckt und 2. hätte der Arzt das Blut deutlich gesehen.

Also bleib locker. Du hast kein HIV. Jedenfalls nicht von deinem Zahnarzt. Ausgeschlossen!!!



Gruß

eure Maxie

Dann bin ich ja beruhigt.... Ich konnte die ganze Nacht nicht gestern schlafen. Ich bin mir sicher das ich diese Apthen durch den Zahnarzt bekommen habe wie ekelhaft ! Die haben ihre Werkzeuge da die die benutzen bestimmt nicht ordentlich desinfiziert! Ich habe das seit letzter Woche Mittwoch ich dachte erst ich habe mir da reingebissen die ganze Zeit aber beim googlen bin ich dann auf Apthen gestoßen und mir die Bilder angesehen und meine sehen genauso aus! Plus habe dem Zahnarzt das erzählt der hat mir nichts von Apthen erzählt! Ich werde sicher diesen Zahnarzt nicht weiterempfehlen ich werde da nochmal persönlich hingehen und denen das sagen darf jetzt 110€ für meine 2 Füllungen bezahlen und habe schmerzhafte Apthen die ich noch NIE IN MEINEM LEBEN bekommen habe selbst wenn ich mich mal in der Innenseite meiner Lippe gebissen habe ! Die haben ihr Besteck da nicht sauber gemacht die Vorstellung widert mich an das lass ich nicht auf mich sitzen

1
@loveline1

Moment mal. Nein, es muss nicht heißen, dass die Werkzeuge nicht sauber waren. Das ist falsch.

Aphten kann man ganz schnell mal bekommen. Kann viele Ursachen haben. Mit Unsauberkeit beim Zahnarzt muss das nichts zutun haben

0

Zum Hausarzt und einfach mal zur Sicherheit einen Bluttest machen lassen. Es kann auch sein, dass es sich um eine Bakterielle Infektionen handelt.

APHTEN müssen nicht mit HIV zu tun haben. Es gibt verschieden Auslöser, (Stress - Herpes, Zahnpasta, Allergie) und der Zahnarzt ist verpflichtet alles immer zu sterilisieren (es ist hoffentlich eine heutige moderne Praxis) 

und beim bluttest kommt nix raus da der virus erst anstecken muss

Ja eig ist die Praxis modern gewesen nur ich muss sagen das ich bei der Zahnärztin nicht so wirklich ein gutes Gefühl hatte deswegen gehe ich auch nicht mehr zu ihr hin die haben eig ordentlich gearbeitet. Mir wird gerade so übel und ich weiß nicht wieso ich das auffeinmal bekommen habe das ist das aller erste mal

0
@loveline1

und anstecken ist so ein kleines risiko

vielleicht 1 % oder weniger von dem gesamten Patienten haben HIV und das wäre so unlogisch

vielleicht hast du eine Allergie auf das Anästhetikum oder das Metall der Spitze (Nickel Allergie oder sowas)

0

Genau.. ich hatte das auch schon zwei mal gehabt. Das geht von alleine weg. Höchstens eine Woche. Mach dir keine Sorgen

0

Also apthen. hast du vllt schmerzen?

0
@smiledii

du hast dir jetz auch so nen stress gemacht mit "Hab ich jetz HIV? --> Stress --> Stress führt zu Aphten

0

Ich habe echt richtige Schmerzen :( Ich habe gelesen das Teebaumöl dagegen helfen soll habe es zufälligerweise mit dabei und tue es morgens mittags und abends auf die Apthen drauf... Ich habe immer Stress egal wann .. Aber diese Dinger hatte ich NOCH NIE selbst wenn ich mir mal aus nervösität die Lippe anknabber habe ich so oft gemacht selbst dann kamen die nicht. Meint ihr es lag an der Spritze ? Ich wollte zu dem Zahnarzt gehen und das klären ich denke deren Werkzeug war nicht ordentlich sauber habe Dienstag meine erste Füllung gehabt und Donnerstag die nächste. Ich habe nur an der rechten Seite diese Apthen an der linken Seite ist alles in Ordnung.

Kennt ihr noch so Hausmittel die gegen helfen? Trinke auch viel Kamillentee zum ausspülen..

0

Also Allergie kann man ausschließen.. Sonst hätte ich es auf der linken Lippenseite auch bekommen. Ich hatte davor keine Wunden stellen im Mund das schließe ich auch aus.. Woher kommen diese Dinger ich kann kaum was essen :-( und am Samstag bin ich auf einer Feier das muss bis dahin weg.. Möchte auch nicht unnötig viel für eine Creme ausgeben die am Ende dann nicht funktioniert

0

Also Allergie kann man ausschließen.. Sonst hätte ich es auf der linken Lippenseite auch bekommen. Ich hatte davor keine Wunden stellen im Mund das schließe ich auch aus.. Woher kommen diese Dinger ich kann kaum was essen :-( und am Samstag bin ich auf einer Feier das muss bis dahin weg.. Möchte auch nicht unnötig viel für eine Creme ausgeben die am Ende dann nicht funktioniert

0
@loveline1

die Sachen waren sicher steril

Mach dich nicht selber krank, kann mal passieren, vielleicht hat der Arzt auch irgendwo auf ein Blutgefäss gespritzt und das war die Reaktion

0

Diese Aphten könnten auch die ganz normalen Einstichloch-Verletzungen durch die Spritze sein - mann - mach Dich nich irre, du hast zu 99,99999 % kein HIV davongetragen - und wenn du Gewissheit haben willst, naja, du hast ja schon gesagt, du gahst zum Doc - ABER DU HAST NIX - !!!!

Schlaf mal wieder durch !

Was möchtest Du wissen?