HIV Ansteckung nach biss in die Lippe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo 😊 

Nein. Erstens du weißt nicht ob sie HIV infiziert ist oder nicht. 

Zweitens kann man sich bei einer so geringen Menge Blut oä nicht anstecken, da der Erreger noch vom "hauseigenen Sicherheitspersonal" (Immunsystem) abgetötet wird.

Brauchst dir also keine Sorgen machen.

Trotzdem muss ich noch kurz erwähnen, dass deine Unterstellung nicht sehr passend und fein war.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen :-)

Wünsche eine gute Nacht 

TheNeverNamed 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klognom
22.07.2016, 03:58

Es ist keine Unterstellung. Es geht auch nicht darum sie abzuwerten, sie ist eine wirklich nette Person, aber ich wollte einfach das klären für meinen Seelenfrieden. Wir sind beide um die 18, ich denke nicht das sie es hat, wissen tue ich es nicht. Also war in keinem Fall abwertend gemeint!

0

Naja dahingehend solltest du dir eher Sorgen wegen Herpes machen.

Wenn du kein Blut geschmeckt hast, bestand auch kein Risiko. Also keine Panik. Man benötigt schon eine größere Menge Blut um sich zu infizieren. Noch dazu geht eine Ansteckung über den Mudnraum sehr schwer, da der Speichel Enzyme enthält der die Viren inaktiv werden lässt.  

Also du brauchst dir dahingend keine Sorgen machen


Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über blut und sperma lässt dich das weiter tragen. Mach dir keine sorgen, aber im Notfall kannst du zum Arzt gehen.
Kleiner Tipp fürs nächstes mal einfach nicht mit irgendwem rummachen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klognom
22.07.2016, 03:52

Ja das weiß ich. Werde wohl auch einfach mal so einen Test machen. 

Jeder hat seine wilde Phase, meine ist nun suxh schon länger vorbei. :)

0

HIV ist schwer übertragbar von daher ist es sehr unwahrscheinlich das so kleine Mengen an Blut zu einer Infektion führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?