Hitzeschock! Was tut ihr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Trink lieber einen heißen Tee. Dann schwitzt du eben mal 10 Minuten, dann ist das vorbei. Kalte Getränke bringen dich erst Recht zum Schwitzen, weil, der Körper ständig versucht deinen Körper wieder auf "Betriebstemperatur " zu bringen.

Mach die Fenster zu und verdunkle dein Zimmer. Musst halt bei Licht arbeiten. Durch das geöffnete Fenster kommt nur warme Luft rein.

Morgens Stoß lüften, dann Zimmer verdunkeln und nicht die Jalousien oder Rollläden offen lassen.

Abend spät wider öffnen und Luft rein lassen.

Viel Glück bei der Prüfung !

Auf keinen Fall Fenster auf machen! sonst kommt ja die ganze heiße Luft rein. Am besten die Nacht über Fenster und Türen aufmachen, durchlüften und morgens alles schließen. Dann ist es den genzen Tag über schön kühl im Haus. Bei mir jedenfalls...

Tagsüber alle Schotten dicht machen, also Fenster schließen, Rollläden runter, um so die Hitze auszusperren. Abends, wenn die Sonne weg ist, Fenster auf und gut lüften. Morgens noch mal gut lüften, dann wieder alles zu.

Kalte Getränke sind nicht gut, denn davon schwitzt du nur noch mehr. Trink lieber lauwarme Getränke oder z. B. Pfefferminztee.

Für zwischendurch: kühles Wasser (nicht ganz kalt!!!) ins Waschbecken einlassen, die Arme komplett bis über die Ellbogen hineintauchen. Anschließend nicht abtrocknen.

Ein feuchter Waschlappen in greifbarer Nähe hilft auch - am besten in einer wasserfesten Schale. Ab und zu damit über Nacken und Arme wischen. Wenn der Lappen zu warm ist, einfach ein bisschen durch die Luft wedeln (Stichwort Verdunstungskälte).

Nimm Dir doch einen Eimer mit kaltem Wasser und stell Deine Füsse rein, dass habe ich auch immer früher gemacht :)

Oh ja, das Problem kenn ich nur zu gut, an deiner stelle würde ich in eine schüssel/ wanne ganz kaltes wasser reinmachen und dann die Füße während dem lernen reinhängen. Kannst dir auch kalte Wickel auf den nacken legen glaub das müsste helfen

lg

Was möchtest Du wissen?