Hitzeschlag! Was tun?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann wirklich alles sein . Zittern ist ein Zeichen für steigendes Fieber oder erhöhte Temperatur .

Es klingt nach einem Hitzeschlag !

Rufe bitte den Notarzt (112) , sofern er ohnmächtig wird und es zu einer lebensbedrohlichen Lage wird , ansonsten geht auch der ärztliche Bereitschaftsdienst :116117. Da kommst du höchstwahrscheinlich erst mal in die Warteschleife .

Wenn das nicht warten kann , dann lieber gleich den Notarzt rufen !

Viel Glück und warte nicht zu lange !!

Deswegen bestehe ich drauf das die Erste-Hilfe-forbildungs pflicht (alle 2Jahre) wieder eingefühert wird. Es ist eine easy situation die man locker alleine schafft ohne Rettungsmittel zu verstopfen.

Leg ihn in den Schatten in Schock lagerung und lass ihn viel Wasser trinken aber langsam, nicht das er sich in seinem zustand verschluckt. Nasser lappen auf den Kopf finden viele Patienten auch toll, nicht super kalt sondern Zimmertemperatur (20-22°) ist super.

Was anderes hätte der Rettungsdienst auch net gemacht, der wer gekommen erst mal Nadellegen um I.v. Komplett halben liter NaCl durch gejagt. Und zur überwachung in die Klinik geschleppt. Das selbe in grün mit Martinshorn.

Solange er keine Brutalen vorerkrankungen mit den Herz etc.hat, manner zuhause bleiben, du bist ja auch da.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Den ärztlichen Bereitschaftsdienst 116117 anrufen. Sie werden Deinem Vater helfen.

Sofort zum Arzt.

Kein Kaltes wasser über ihn Kippen.

Das Imperium würde einfach zurück schlagen.

Was möchtest Du wissen?