Hitzefrei am Donnertsag über 32 Grad?

7 Antworten

Hi,

es ist Sonntag. Bis Donnerstag kann sich noch verdammt viel ändern, ich bezweifle stark, dass du morgen irgendetwas bei der Schulleitung erreichen wirst. Wenn der Direktor jetzt etwas zusagt, muss er sich hinterher auch daran halten. Ich an seiner Stelle würde mich ja jetzt auch noch nicht festlegen.

Zumal es kein Gesetz gibt, dass Hitzefrei erteilt werden muss. Unter 25°C Raumtemperatur darf der Schulleiter überhaupt kein Hitzefrei geben. Warum also sollte er diese Entscheidung jetzt schon treffen? Wenn es Hitzefrei gibt, dann wird das am Donnerstag entschieden.

Die Sekundarstufe II ist übrigens immer davon ausgeschlossen. Das hat nichts mit Diskriminierung zu tun. Ein/e Schüler/in der Sek II darf dann nur nachhause gehen, wenn er/sie erkennbare Kreislaufprobleme o.ä. hat.

Lg Lfy

😂😂😂😂

Mach mal und warte ab, was der Rektor sagt 😂😂😂😂

Hitzefrei ist kein im Schulrecht geregeltes Schüler- und Lehrerrecht und wurde vor allem an den Schulen schon lange abgeschafft, wo es Ganztagesbetreuung und Kernzeitbetreuung gibt. Aus Gründen der Gerechtigkeit denen gegenüber, die nicht heim dürfen. 

32 Grad hat man in der Regel auch erst um die Mittagszeit, da ist das Meiste des Unterrichts schon gelaufen. Vielleicht könnt ihr mit sehr guten Argumenten den Lehrer überzeugen, wenigstens  den Nachmittagsunterricht draußen zu machen. 

Hitzefrei ist Entscheidung der Schulleitung, da hat man kein recht drauf.

Hier ist die Sek2 auch davon ausgeschlossen. Das hat nix mit Diskriminierung zu tun!

Nach 10 Jahren Vollzeitschule habt ihr nämlich (11.+12.Klasse) eh keine offizielle Schulpflicht mehr, ihr "dürft" weiter zur Schule. Und ihr werdet behandelt wie volljährige Arbeitskräfte.

Und die Firma will ich mal sehen, die "hitzefrei" gibt....da ist es schon viel, wenn die Chefs ne Kiste Wasser und Ventilatoren spendieren!

Was möchtest Du wissen?