Hitze gegen juckende Stiche?

7 Antworten

Eine glühende Zigarette würde ich nicht daran halten, da ist die Verbrennungsgefahr zu groß.

Aber, wir behandeln unsere Stiche egal ob Mücke, Wespe, Biene usw. nur noch mit Wärme. Die Wärme ab ca. 40 °C vernichtet die Eiweißproteine, die beim Stechen unter die Haut gelangen. Der Juckreiz wird gemindert und die Stelle schwillt nicht so stark an. Wir nehmen einen Löffel oder Waschlappen halten ihn unter heißem Wasser und tupfen vorsichtig auf den Stich, oder die Taschenwärmer, die es in verschiedenen Motiven gibt, helfen auch und man kann sie immer wieder verwenden. Bei mehreren Stichen hilft auch heiß duschen oder baden. 

Wer Angst wegen weiteren Infektionen hat, kann auch einen heißen Kamillentee-Beutel auf den Stich legen, aber Vorsicht, nicht zu heiß, damit man sich nicht verbrennt.
Es kommt vor, das der Stich wieder anfängt zu jucken, dann kann man die Behandlung einfach wiederholen.
Für unterwegs gibt es eine Mückenmaus bzw. Stichheiler. die man dann sofort verwenden kann, wenn man gestochen wurde.

Ja, aber dann hast du eine Brandblase, die Irre weh tut. Hitze hilft tatsächlich. Das Hausmittel ist aber eigentlich ein stark erwärmter Löffel. Auch das würde ich aber nicht machen, da man es nicht kontrollieren kann und auch Verbrennungen drohen. 

Mittlerweile gibt es aber kleine Geräte, die diesen Effekt gut dosiert ausnutzen und nur den Stich punktgenau erwärmen. So etwas bekommt man manchmal in der Apotheke, an Einstein im Internet.

Kann sein, daß der Juckreiz dadurch vergeht, möglicherweise hast Du dann aber ein anderes Problem, nämlich daß Du eine Verbrennung riskierst und das ist weitaus schmerzhafter als ein juckender Mückenstich.

Vielleicht versuchst Du es einfach mal mit einem Azaron-Stift aus der Apotheke, hat die Größe eines Lippenstiftes und kann bequem in die Jacken-/Hosentasche gesteckt werden so daß man ihn immer dabei hat.

Rote juckende? Stiche? auf der Kopfhaut .. wegen den vielen Pollen in der Luft?

Hallo,

Bei uns aus der Familie haben viele ( eine Freundin jetzt auch ) Stiche, wenn es denn welche sind, auf der Kopfhaut die sehr jucken !! Wie Mückenstiche ..                                              Ich habe gehört das es die Pollen, die bei uns im Harz gerade sehr extrem und viel sind, sein sollen ..

Stimmt das ?? Kann das wirklich sein?? Denn Mücken können ja nicht bis zur Kopfhaut kommen !! 

Naja Danke schonmal :)

...zur Frage

Was kann ich gegen juckende Mückenstiche tun?

Brauche ein einfaches Hausmittel.

...zur Frage

Juckende Stellen wie Mückenstiche?

Hallo! Ich habe seit einiger Zeit immer mal wieder ohne bestimmten Zusammenhang an verschiedenen Körperstellen Stiche, die aussehen wie Mückenstiche. Sie treten immer nur einzeln auf, d.h. nicht mehrere "Quaddeln" an einer Stelle. Es kann auch nichts mit einem bestimmten Ort zu tun haben, da dass überall auftreten kann. Und eine Allergie gegen neue Kleidung kann ich auch ausschließen, da ich in letzter Zeit nichts gekauft habe. Normale Mückenstiche schließe ich aus, da die Häufigkeit ungewöhnlich wäre, und das ganze im Winter angefangen hat. Außerdem habe ich nicht wie sonst, irgendwelche Viecher gesehen.

Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee :) LG lenchenh

...zur Frage

Was tun gegen extrem juckende Stiche?

...zur Frage

Warum gibt es diese nervenden Mücken?

Hallo Leute! Jetzt ehrlich, wer hat sich das nicht auch schon gefragt. Ich bin bestimmt eine von vielen! Ich meine die nerven doch nur!

Sie stehen einen und dann hat man so verdammt juckende Stiche am Körper! Ich selbst musste schon min. sechs töten gestern Abend und habe jetzt trotzdem acht Mückenstiche :(

Warum gibt es diese Sinnlosen Viecher?

...zur Frage

hab da mal eine frage juckende stiche

fangen wir mal von vorne an...

also gestern morgens als ich aufwachte hatte ich so ca. 3 juckende stiche aufm arm( ok habe mir dann gedacht das waren normale mückenstiche...) und dann paar stunden später endeckte ich noch paar andere stiche am bein( denke mir so hm habe ich die morgens nicht endeckt egal ) und danach von mittags bis abends wurden immer mehr stiche bauch, beine, arm,rücken und es wurde immer noch mehr. dann nachts konnte ich nicht schlafen wegen den ganzen juckreiz und irgendwann bin ich doch eingeschlafen und als ich heute morgen aufgewacht bin war nix mehr von den stichen da?!

weiß einer was das sein kann? also alles alle stiche nach einem tag weg?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?