Histrionische Persönlichkeitsstörung, sucht nach Aufmerksamkeit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist nicht unbedingt gut, Leuten zu schnell zu vertrauen. Man weiß nie ob sie es weiter erzählen wenn man sie noch nicht lange kennt. Vielleicht wollen diese leute das man ihnen vertraut um 1. Die Aufmerksamkeit von dir zu bekommen, da "du" ihnen privates erzählst und 2. vielleicht erzählen sie es dann ja weiter und bekommen dadurch Aufmerksamkeit von den anderen

klar das stimmt alles, aber es steht ja "insbesondere Autoritätspersonen", vertrauen die dann ihrem Chef/Lehrer/was auch immer wirklich oder wollen sie nur Aufmerksamkeit?

0

Vertrauen ist etwas anderes als "vertrauensselig". Das grenzt daran, sich den anderen sozusagen bedingungslos "auszuliefern", mit der Tendenz, ihnen mehr zu vertrauen als sich selbst. Man sucht dann den Halt im anderen, nicht in sich selbst. Bis man gar nicht mehr weiß, was man selbst eigentlich will. Und darin liegt das Ungesunde. Das Spiel zwischen "ich" und "du" ist nicht mehr im Gleichgewicht.

("Halt" suchen ist hier übrigens vielleicht besser als "Aufmerksamkeit", das ist immer gleich so abwertend, als würde man sich was holen was einem nicht zusteht)

Das muss doch nichts schlimmes bedeuten... Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, das diese Krankheit eine sehr große Last für mich und andere ist!

Vertrauensselig bedeutet, dass man auch den Menschen schnell Vertrauen schenkt, die dieses Vetrauen nicht verdient haben. Man hat dann nicht die Fähigkeit, die Menschen entsprechend einzuschätzen und zu unterscheiden, welche Personen vertrauensWÜRDIG sind, und welche nicht.

Findest du? Wenn man kein Misstrauen anderen gegenüber hat,wird man immer über die Kante gezogen

Nein. Bsp.: Pädophiler Typ baut Kontakt auf, du vertraust ihm, er vergewaltigt dich. Klingt stumpf und läppisch, so ist es aber... :D Denn: Je mehr Leuten man Vertraut, desto mehr kann man ihnen erzählen, sich also Aufmerksamkeit suchen. Easy as that.

böses beispiel, trifft aber ein kernproblem.

im beruflichem bereich gibt es ähnliche gefahren.

0
@casala

da hast du natürlich Recht, aber da steht ja "insbesondere Autoritätspersonen", das sind dann z.B Lehrer, wollen die dann Aufmerksamkeit von ihren Lehrern oder schenken sie dem Lehrer einfach so ihr Vertrauen?

0

Was möchtest Du wissen?