histrionische persönlichkeitsstörung?

4 Antworten

Ich kannte mal einen Mann, der hat es so hingestellt, dass wir uns super kennen. Ich kannt ihn lediglich nur vom sehen und habe wenige Worte mit ihm geredet. Er wollte mir vorschreiben, wie ich zu sein habe, redete über mich, als ob wir sehr vertraut wären. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal seinen Namen. So habe ich erfahren, wie er heisst.

"er hielt sich wie jeder Mensch für eine Persönlichkeit, während er nur ein Exemplar war, und sah in sich, in seinem Schicksal den Mittelpunkt der Welt, wie ein jeder Mensch es tut" (H.Hesse, ein Mensch mit Namen Ziegler). Johannes XXIII allerdings plauderte über sich selbst "nimm Dich nicht so wichtig Giovanni"

ich war mal eine weile befreundet mit einer histrionikerin, die darueber hinaus in richtung narzissmus tendierte.

ich weiss nicht genau, was du wissen moechtest. in einem umgangssprachlichen begriff zusammengefasst, haette ich diese dame immer als "dramaqueen" bezeichnet, weil sie aus ALLEM ein riesentheater gemacht hat, sowohl im positiven, wie auch im negativen sinne.

wir kannten uns kaum, da hat sie mir mal 1000 origami-kraniche gefaltet, weil ich ihr dazu eine geschichte erzaehlt hatte, die ihr (wahrscheinlich) gefallen hatte.

auf der anderen seite ist sie vollkommen ausgerastet, wenn ich mal ueber eine andere frau was nettes gesagt habe (und wir waren nie zusammen, nur befreundet) und hat das als ruecksichtslos und niederschmetternd bezeichnet.

sie hat sich immer als besonders intelligent hingestellt und gehoert zu den frauen, die NIEMALS aus dem haus gehen wuerden, ohne perfekt gestylt zu sein. besonders, was ihre intelligenz anging, war sie extrem empfindlich, wenn man die in frage gestellt hat.

sie hatte ganz klare triggerpunkte, an denen sie nicht die kleinste kritik vertragen hat, ohne komplett auszurasten und sich dann auch in endlosen tiraden selbst fertig zu machen (natuerlich nur, wenn man dabei war).

und jedes mal, wenn sie angst hatte, dass ich sie nicht mehr interessant genug finden koennte, ist sie erstmal krank geworden. war haeufig im krankenhaus und einmal in der psychiatrie. hat die schuld immer mehr oder weniger direkt MIR gegeben.

ganz typisch auch, dass sie mir ANDAUERND fotos von sich geschickt hat. auch nacktfotos und immer mit dem anspruch besonders aesthetisch und gleichzeitig verfuehrerisch zu sein.

vielleicht kannst du damit was anfangen.

Was möchtest Du wissen?