Historisches Ereignis, historische Person in deutscher Literatur?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

'Wir waren dabei' nettes buch über 3 Kinder im zweiten Weltkrieg von denen eine Jüdin ist, weis leider den Autor nicht mehr

Schaue es mir mal an, danke für den tipp!

0

Gern geschehen :)

0

Der bereits erwähnte Stefan Zweig schrieb auch Biographien von historischen Persönlichkeiten:

Marie Antoinette

Magellan

Joseph Fouché

Drei Meister: Balzac - Dickens - Dostojewski

Drei Dichter ihres Lebens. Casanova - Stendhal - Tolstoi

Wir haben die Schachnovelle von ihm gelesen, ich mag seine Art zu schreiben. Werde mir die Werke mal ansehen, besten Dank!

0
@bigmamahonybear

Als Ergänzung noch einige Schiller-Dramen:

Wilhelm Tell

Maria Stuart

Wallenstein (zwei Teile)

Don Carlos

Die Jungfau von Orléans

0

"In der Sache J. Robert Oppenheimer" fand ich recht interessant. 

Eine Reihe der Novellen von Conrad Ferdinand Meyer behandeln historische Personen und Ereignisse, z.B. "Gustav Adolfs Page", aber auch Das Amulett, Novelle, 1873 Jürg Jenatsch, Roman, 1876 Der Heilige, Novelle, Das Leiden eines Knaben, Novelle, 1883 Die Versuchung des Pescara, Novelle, 1887

Das Haupt der Welt

Die Säulen der Erde

Sebastian Brant, "Das Narrenschiff" / Goethe "Faust 1" (basiert auf einem "echten" Bader / Arzt des Mittelalters) / Georg Büchner, "Dantons Tod" / Theodor Fontane, "Die Brück' am Tay" / Heinrich Mann, "Prof. Unrat", "Der Untertan" /  Romane von Böll, Lenz, Grass / Kurzgeschichten von W. Borchert...

Könnte jetzt bis heute Abend weiterschreiben, will ich aber nicht !

pk

Wow super vielen Dank! Bin wohl auf jemanden vom Fach gestossen! Danke dir

1
@bigmamahonybear

Nö ! Bin eben nur an deiner Frage interessiert, an deutscher Literatur generell ohnehin !

pk

1
@paulklaus

...wie gesagt: Ich könnte bis zum Abend weiterschreiben !

Typisch ! Eines meiner Lieblingswerke (vom größten deutschen Stilisten überhaupt) habe ich vergessen: Heinrich von Kleist, "Michael Kohlhaas" !!

pk

1
@paulklaus

PPS: Mein Gott ! Das einzige Buch, das ich "in einem Zug" durchlas:

Henri Charriere, "Papillon" (AUCH als Film ein Welterfolg ---> Steve Mc Queen, Dustin Hoffman !!)

pk

1

Was möchtest Du wissen?