Historische Schreibmaschine, Hersteller Adler, Typ unbekannt?

3 Antworten

Hallo Markus,

ich noch mal.

Das Modell 37 wurde, wie Du schon recherhiert hast, ca 1937 als Nachfolger und verbessertes Modell 7 gebaut. Diese hatte eine einfache Umschaltung, war etwas leichter und wurde als "Reise"-Schreibmaschine in einem Koffer transportiert.

Gruß

Christian

Hallo Markus,

hast Du die Adler 37 noch? Diese ist ja leider in keinem guten Zustand. Bin aber trotzdem daran interessiert. Würdest Du diese verkaufen? Dann schreib mal an die unten stehende Adresse

Gruß

Christian (typewriter(at)online.de)


Lad doch mal gute Fotos hoch, mit einer Beschreibung kann Dir wahrscheinlich keiner richtig helfen.

1
@MarkusJena1965

Die ist nur noch etwas für den Schrott. Da fehlt zu viel:

Die Tasten "F",  "1",  "4", die Schrauben an den Abdeckung, das zweite Rad an der Walze, der Andruckhebel mit Rollen und total verdreckt ist die Maschine auch. Einige Hebel scheinen verbogen zu sein. Erst einmal das, was äusserlich festzustellen ist. Wie es innen aussieht, kann / mag ich mir jetzt nicht vorstellen.

In diese Maschine würde ich nicht eine Minute meiner Zeit investieren.

3
@haikoko

Hallo haikoko, vielen Dank für deinen Input. Weißt Du etwas mehr über den Schrotthaufen?

0
@MarkusJena1965

Nur dass ich als 5-jähriges Kind meine ersten Tippversuche auf so einer Maschine startete und auch das Wesen des Kohlepapiers freudig erkannte. Man ja war damals froh, dass so ein Gerät im Büro stand und genutzt werden konnte..

2

Was möchtest Du wissen?