Histidin als Puffer?

1 Antwort

Reine Vermutung: vielleicht wurde ein Teil der HCl schon von dem pKS=9,2_Ende verbraucht?

pH-Wert berechnen Puffer?

Hätte man z.B. ein Puffer von Natriumacetat (0,02 mol/l) und Essigsäure (0,06mol/l) und gib 30ml 1 M Salzsäure Lösung dazu.. Wie berechnet man den pH-Wert?

pH = pKs + lg(A-/HA)

DIe Konzentration von A- sinkt ja auf 0 und man hat in der Lösung 80 mmol Essigsäure und 10 mmol HCl. Ich kann einzelnd die pH-Werte ausrechnen, kann man einfach den Mittelwert von den ausgerechneten pH-Werten berechnen?

...zur Frage

Chemie Puffergemische Bitteeee?

ich verstehe wie muss man a. lösen, aber wie man das alles zusammen lösen muss, verstehe ich leider nicht.

(Eissigsäure Acetat Puffer, pKs 4,8) a. Man gibt 100 ml Eissigsäure (c 0,1 mol/l) und fünf Gramm Natriumacetat zusammen. Wie groß ist der pH Wert der Lösung? b. Welcher pH Wert ergibt sich, wenn man zu der Lösung aus a. 20 ml Salzsäure (c 0,5 mol/l) gibt? (Reaktionsgleichung) c. Wie viel ml Salzäure muss noch zu der Lösung aus b. hinzugeben werden, bis der pH Wert 5 erreicht ist? (Reaktionsgleichung)

...zur Frage

Puffergleichung wie funktionierts?

Hallo Liebe Community, Kurze Frage: Wieviel Liter 1M Histidin Lösung (pH 7,65) müssem sie zu 1 Liter 1 M HCl geben um einen Puffer mit pH 6,1 zu erhalten. Die pKs Werte der AS Histidin sind: pKs1= 1,8 pKs2= 6,1 pKs3=9,2

ANTWORT: 1,5 Liter

Leider weiß ich beim besten Willen nicht wie die zu Lösen ist.. über henderson hasselbalch vllt aber was mach ich dann mit 3 pKs werten.

Bitte um Hilfe gerne auch ohne Zahlen!

LG

...zur Frage

Berechnung der nötigen Menge an Chemikalien und Lösungen für einen Puffer

Hey. Ich muss für ein Praktikum berechnen wieviel ich jeweils von den Stammlösungen brauche um 200 ml Isolationspuffer (pH=8) herzustellen. Gegeben ist die Stammlösung der verschiedenen Bestandteile, sowie deren Endkonzentration im Puffer. Ich verstehe nicht was ich mit den "200ml" anfangen soll, also wie das mit in die Rechnung einfließt. Folgende Angaben sind gegeben:

Tris-HCl

  • Stammlösung = 1M
  • Finale Konzentration= 100 mM

EDTA

  • Stammlösung= 500mM
  • Finale-Konzentration= 50 mM

NaCl

  • Pulver zum Einwiegen mit Molare Masse= 58,44 g/mol
  • Finale Konzentration: 1 M NaCl

Ich wäre dankbar wenn mir jemand einen Tip zu einer Formel oder einem Rechenweg geben könnte den man hier anwenden muss. Vielen Dank !

...zur Frage

Hilfe , Bereitung eines TRIS - Tris HCL puffer?

C Tris : 0,1 M Pks 8,2 Ph 8,5 V 50 ml

Is die bereitung mit 2,5 ml 1 M HCl und 7,5 ml der 1 M Base richtig ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?