Histaminfreie Gerichte

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was Member Unknow da absondert ist an ahnungslosen Schwachsinn nicht mehr zu überbieten.Milchwaren und Teigwaren sowie tierische Produkte haben die Histaminintolleranz erst ausgelöst? Völliger Blödsin eine Histaminintolleranz wird durch einen Gendefeckt verursacht ,damit wird man geboren.Tomaten und Erdbeeren lösen Histamin auf wo hat der Mensch diesen absoluten Schwachsinn her,Tomsten und Erdbeeren sind reich an Histamin und sollten bei einer Histaminintolleranz gemieden werden.Was Member Unknow da im Kommentar schreibt widerspricht allen medizinischen Erkenntnissen die es zur Histaminintolleranz gibt und sind der reinen Fantasie entsprungen und entbehren jeder Grundlage.Rohkostsalate sind gesund,können aber auf Grund das sie geschnitten sind und dadurch die Verderbnis schneller einsetzt auch zu Histaminbomben werden.In JEDEM Lebensmittel bildet sich Histamin dagen kann man nichts machen,nur einfrieren unterbricht die Histaminbildung,beim Auftauen geht sie weiter,und das bei jedem Lebensmittel ohne Ausnahme!!!Ich kann mobil keinen Kommentar zufügen darum antworte ich hier auf den schwachsinnigen Kommentar.

Histamin ist in jedem Lebensmittel es gibt eine Regel,je länger etwas halbar ist umso höher der Histamingehalt.Es gibt Lebensmittel die von sich aus einen hohen Histamingehalt haben wie Spinat Rotwein ,Sauerkraut.Histaminbomben sind Hackfleisch wenn es nicht frisch ist,Parmesankäse und alle alten Käsesorten auch Gorgonzola.Dauerwurstsorten wie Salami oder roher Schinken sind Histaminbomben ,auch Tomaten haben viel Histamin.Pizza solltest Du also besser nicht machen.Wenn Du mehr wissen willst dann gehe doch mal auf www.laktonova.de gruss andie

MemberUnknow 30.01.2013, 00:32

Gekochte Nahrung, Teigwaren und milchwaren, sowie alle tierischen Produkte haben diese Histaminintoleranz erst verursacht und wenn er das los werden will, sollte er davon nichts mehr essen, sondern roh only. Dauert aber Jahre, nur mal so...hat ja auch viele jahre gedauert, bis so eine Intoleranz sich gebildet hat.

Mach ihm einen tollen rohköstlichen Obstsalat z.B.

Ach und, Tomaten sind Histaminliberatoren, wie auch Erdbeeren oder Zitrusfrüchte. Das heisst, sie lösen Histamine im Körper bzw setzen sie frei und erhöhen somit auch den Histamingehalt des Körpers, was dann zu leichten Problemen führen kann, nicht muss.

Also, wenn du deinem Freund etwas gutes tun magst, dann koche nicht mehr und bringe ihn zur artgerechten Ernährung und zwar für den Rest seines irdischen Lebens + Wasser trinken.

Das wird der beste Verdienst sein, was du ihm je geben kannst.

Gruß

0

Hallo, schau mal hier ist sehr gut erklärt welche Lebensmittel bei Histaminintoleranz Probleme machen. Verträgliche Rezepte findest Du hier auch: www.lecker-ohne.de

Was möchtest Du wissen?