Hiroshima, Konsequenzen für die Gegenwart

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In erster Linie gibt es ein abschreckendes Beispiel eines reelen Atomwaffeneinsatzes. Kein Test in der Wüste, keine Gruselmärchen, sondern Tausende von Toten un die leidenden Lebendigen in einem normalen Land unter der Zivilbevölkerung. Die Zerstörung.

Man weiss danah wie sowas aussieht eben.

Mit jedem Atomtest, mit jedem Unfall eines Atomreaktors - steigt die sogenannte "natürliche Strahlung" - wurden früher 0,06 als gesundheitsgefährdende Obergrenze angesehen, so haben wir heute überall kaum unter 0,2 ! wird nur leider stets verschwiegen.

Nach den Atomtests um den Zweiten WK herum gab es kein radioaktiv unbelastetes Metall mehr, weshalb für im zweiten WK versunkene Schiffe Höchstpreise gezahlt wurden, besser gesagt für ihren Stahl.

Da z.B. in der Medizintechnik nicht strahlendes Metall unabdingbar ist.

Ob Dir das nu hilft - weiss ich aber nicht... Du willst sicher eher etwas Über Atomwaffensperrverträge u.Ä. wissen ? ^^

midori 09.06.2014, 16:35

Erstmal Danke. Den Atomwaffensperrvertrag hab ich mir schon notiert. Mein Lehrer hat gemeint, dass Japans territoriale Verteilung von Hiroshima geprägt ist (also die nach dem 2.WK natürlich). Hab gegooglet wie sonst was und absolut nichts gefunden.

0

Die Konsequenz für die Gegenwart ist, daß die USA nur Länder angreifen, die nicht über Atomwaffen verfügen. Man weiß nun nämlich, um wieviel riskanter das wäre.

Was möchtest Du wissen?