Hirntumor mit 11?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nanana ... wer wird denn immer gleich an das Schlimmste denken ... stell diese Gedanken bitte SOFORT ab. Dein Arzt hat recht ....... die Pubertät ist eine ziemlich anstrengende Zeit. Und Kopfschmerzen, die kannst du von allem möglichen bekommen. Zum Beispiel

° wenn du wenig trinkst (hast du genug getrunken? Am besten Wasser ... nichts Süßes?

° wenn du zu viele Süßigkeiten, Schokolade etc. isst ...

° wenn du zu lange vor dem PC sitzt

° wenn du zu wenig Bewegung machst (gehe mal an die frische Luft ... mache Sport, gehe zum Schwimmen etc.)

° wenn du schlecht siehst. Brauchst du vielleicht eine Brille (und wenn du schon eine hast, solltest du deine Sehfähigkeit überprüfen lassen, es kann sein, dass sich bei deinen Augen etwas geändert hat)

Und sonst ... je nachdem ... Gründe gibt es viele, sehr viele ... und nach Hirntumor klingt das, was du hier beschreibst auf keinen Fall.

Beruhige dich bitte ... chille ... und ... wenn du oft Kopfschmerzen bekommst, dann könnte es helfen, die Gründe dafür zu finden, wenn du eine Art Protokoll machst.

Schreibe dir auf

  1. das Datum und die Uhrzeit

  2. was du gegessen und getrunken hast

  3. wie lange du schon vor deinem PC sitzt

  4. und was dir sonst noch auffällt ...

Mache das eine Zeit ... und mit diesem Protokoll gehst du zum Arzt.

UND ... eines kann ich dir versprechen, wenn du Wasser trinkst, und ein wenig an die frische Luft gehst, sobald du spürst, dass du Kopfschmerzen bekommst, dann wird es dir besser gehen.

ChloeCherie 08.03.2014, 13:19

Also ehm. Das mit den Süßigkeiten trifft 100 %ig auf mich zu.... hehe. Ich trinke oft zu viel! Also sehen tue ich Perfekt. Und das mit dem Bewegen trifft auch auf mich zu, ich hocke leider nurnoch zu Hause, und bin aber nurnoch in der Schule draussen. Aber gestern war ich noch den ganzen Tag in der Stadt... hmm ich denke das ist wegen dem Süßen ^^

0
Entdeckung 08.03.2014, 18:33
@ChloeCherie

Es ist nämlich so, dass sehr viele Arten von Kopfschmerz direkt mit der Ernährung zusammenhängen.

So ist es zum Beispiel in sehr vielen Fällen, von Migräne erwiesen, dass bestimmte Nahrungsmittel Auslöser für Migräneanfälle sind. Um nur ein Beispiel von vielen zu nennen: Schokolade ist bei einigen Migränepatienten einer der Übeltäter.

ABER ... wenn du die Ursache für deine Kopfschmerzen herausfinden willst, dann kann dir ein Protokoll (wie oben erwähnt) weiterhelfen.

Warte mal, ich schau ob ich etwas finde, das dich interessieren könnte, und melde mich wieder.

0
ChloeCherie 08.03.2014, 13:19

Also ehm. Das mit den Süßigkeiten trifft 100 %ig auf mich zu.... hehe. Ich trinke oft zu viel! Also sehen tue ich Perfekt. Und das mit dem Bewegen trifft auch auf mich zu, ich hocke leider nurnoch zu Hause, und bin aber nurnoch in der Schule draussen. Aber gestern war ich noch den ganzen Tag in der Stadt... hmm ich denke das ist wegen dem Süßen ^^

0

Hör auf dich da rein zu steigern, Schmerzen von einem Hirntumor gehen mit Paracetamol nicht weg. Du hättest ganz andere Symptome bis es dann zu Schmerzen kommen würde. Geh raus und spiele mit Freunden, bevor man dich in die Klapse steckt..

ChloeCherie 08.03.2014, 10:55

Naja, bei Regenwetter draussen spielen mit Brust schmerzen? :D hab verspannung im brustbereich. In die Klapse? Spinnst du, meine Mutter hat mich nicht 11 Jahre lang erzogen um mich dann in die Klapse zu stecken...?

1

Ne, kann es nicht Ich denke eher, du hast sie, weil du zuviel am PC bist, zuwenig trinkst usw:)

Was möchtest Du wissen?