Hirnblutungen. Kann das sein?! - Pupillen!

3 Antworten

Bei einer Hirnblutung hast du sehr starke Kopfschmerzen. Dann werden die Pupillen entrundet (sind also nicht mehr rund) und Reagieren nicht auf Lichtreize (müßten kleiner werden).

Vielleicht solltest du dich mehr ablenken und viele positiven Dinge machen,die dir Freude machen. Dann kommst du wieder auf andere Gedanken. Wenn du dich immer nur um deine Ängste kümmerst,wirst du nachher wirklich noch krank.Das Leben ist zu kostbar und dafür solltest du an dir arbeiten.

naja falls du diese frage wirklich ernst meinst, bleibt einem wohl kaum was anderes übrig als dir zu raten, dass du zum arzt gehen solltest.... was willst du hören? man wird dir eh niemals die richtige antwort geben können. und falls doch dann hast du am nächsten tag wieder das nächste problem, welches dir deine lebensqualität raubt. seit wie langer zeit hast du das denn schon? und bist du deswegen schon mal in behandlung gewesen?

Gehirn Kopf tut manchmal sehr weh ist aber ganz selten der Fall und wenn ich fast den ganzen Tag auf mein Bett liege und von mein Bett dann aufstehe ist mir...?

...sehr Schwindelig leide ich an Gehirnblutung

...zur Frage

Finde keine Freunde, bin ich unsozial?

Ich (w.17) kann nicht behaupten das ich je gute Freunde hatte. Ich weißt nicht ob es mir liegt, weil ich zu höhe anspruche habe oder ob es an der heutigen Gesellschaft liegt, denen es egal ist, was loylität und Respekt ist. Ich versuche mit meinen Mitmeschen klarzukommen, z.B in der Schule, nur haben sie nicht die gleichen Interessen wie ich und zeigen auch keine Interesse an mir. Es kann sein dass ich eingebildet wirke, nur denke eben ich, dass sie meine Frendschaft verdienen müssen. Geht es nur mir so die sich darüber den Kopf zerbricht und deswegen selbstzweifel bekommt?

...zur Frage

komische gedanken im kopf was heist dass?

hallo

in moment habe ich irgendwie ganz verrückte gedanken,die ich schon vor ein monat hatte aber nicht so lange im kopf waren,einmal kurz daran gedacht und weg waren sie dann auch,nur jetzt sind sie wieder da und kommen öfters und ich denke länger darüber nach. die gedanken sind z.b, wenn ich siren von feuerwehrwagen höre denke ich immer dass der unfall meine schuld gewesen ist.und gestern ist mein vater aus dem haus gegangen und habe gedacht er wird jetzt auf der staße erschossen so richtig verrückt.ich glaube dass hat angefangen wo ich ein onnline MMORPG spiel gespielt habe,da habe ich nähmlich jemanden mal a beleidgit weil ich ihn nicht gemocht habe,weil ich sehe denn nicht mehr in spiel und mir ist so in kopf gegangen vlt hat er sich wegen mir umgebracht hat.und dass hat mich total erschreckt.ist dass vlt eine phase oder so? bin 14 (M) ich denke eigentlich lange darüber nach und vergesse sie dann mit der zeit aber die kommn wieder MFG

...zur Frage

Wie aufhören an etwas spezielles zu denken?

Hallo, ich leide an Panikattacken und Angstzuständen. Eine Folge dafür waren starke Blähungen. Es hatte sich daraufhin eine Angst vor Blamage entwickelt - Blähungen in der Öffentlichkeit um genauer zu sein. Obwohl ich jetzt keine Blähungen mehr habe, da ich mir mehr Ruhe gegönnt habe, habe ich trotzdem Angst sie würden in der Öffentlichkeit auftreten und mich in eine peinliche Situation bringen. Wie höre ich auf, daran zu denken? Es tritt ja schließlich nur ein, wenn ich daran denke...

...zur Frage

Wie kann man eingebildet werden?

Hallo,

eingebildeter zu werden könnte mir denke ich um einiges mehr Selbstbewusstsein geben, und das kann mir im moment ganz schön viel helfen. Ich möchte nicht ZU eingebildet sein, nur eingebildeter. Wie lerne ich das? Gibt es Übungen?

...zur Frage

Ist der Druck im Hinterkopf eingebildet? Was soll ich tun? An wenn könnte ich mich wenden?

Hallo,

ich habe ein ziemliches Problem. Habe seit ein paar Wochen so einen leichten Druck im Hinterkopf. Los ging das schon vor einem Jahr - dann war es weg und jetzt ist es wieder da. Ich habe mir anfangs eingebildet, ich hätte nen Tumor im Kopf aber so was kann man ja nicht fühlen, oder? Das Gefühl ist immer nur da wenn ich daran denke. Ich glaube, ich bilde mir das nur ein. Doch immer wenn es nicht da ist, denke ich wieder dran und schon ist das Gefühl wieder da. Ich gehe daran fast kaputt, kann mich nicht konzentrieren. Wenn ich versuche nicht daran zu denken ist es für ne Weile weg, doch gerade wenn ich alleine bin, konzentriere ich mich drauf. Das macht mich total fertig. Weiß auch nicht zu welchem Arzt ich gehen soll, denn eigentlich habe ich ja nichts. Habe ja keine Kopfschmerzen und Sport mit hoher Belastung kann ich auch machen.

Was soll ich tun? An wenn könnte ich mich wenden?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?