Hirnblutungen-Genesungsprozess?

3 Antworten

Als Schlaganfall bezeichnet man Durchblutungsstörungen durch (teilweise) verschlossene Gefäße die das Gehirn versorgen. Bei einer Hirnblutung ist ein Gefäß geplatzt und es gibt einen Bluterguss. Durch den festen Schädel drückt er auf das Gehirn und schädigt es.

es ist ein langer prozess und komplette heilung könnte nicht möglich sein. seine gehirnblutung hat seine linke gehirnhälfte geschädigt, deswegen kann er nicht richtig sprechen, veränderungen im verhalten sind auch bekannt. hoffentlich kann die reha ihn wieder herstellen. alles gute!

Hirnblutung ist kein Schlaganfall und ansonsten hast du die Antwort schon selber gegeben...."es ist ja von Fall zu Fall anders" Eine Tante von mir (Schlaganfall während einer Tumor-OP am Hirn) hat das mit dem kindlichen Verhalten auch. Und das seit mittlerweile mehr als 10 Jahren. Da wird sich auch nichts mehr bessern. Für meinen Onkel ist das wirklich die Hölle. Ständig muss eine Aufsichtsperson da sein.

Da kann ich deinem Schwiegervater nur alles Gute wünschen und das er bald wieder genesen ist.

Was möchtest Du wissen?