hirnblutung nicht bemerken?!

10 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle sicherheitshalber zum Arzt gegen, vor allem, wenn Du nach ner Woche noch immer leichte Kopfschmerzen hast. Eine leichte Gehirnblutung spürt man übrigens nicht unbedingt, sondern wird nur bei der CT (Computerthomographie) gesehen.

Eigentlich sollte man mit massiven Beschwerden nicht das Internet konsultieren sondern einen Arzt, weil Ferndiagnosen relativ schwer sind- man kann von dir schlecht durch's Kabel eine Karnspin- oder Computertomografie machen, auch Ultraschall und Abtasten sind wohl kaum schwer möglich. So viel kann ich dir allerdings sagen: hättest du eine Gehirnblutung (gehabt), dann säßest du nach einer Woche nicht am Computer sondern lägest in irgendeiner Ecke im Koma oder auf der Intensivstation.

Soweit ich weiß, stirbt man an einer Hirnblutung doch relativ schnell, oder?

Ich habe mir neulich den Kopf ganz übelst an einem Hochbett angeschlagen und auch lange Kopfschmerzen. Der Arzt hat dann festgestellt, daß sie der Schädel auf der Wirbelsäule verschoben hat. Er hat das wieder eingerenkt - und es war wirklich sofort wieder besser!

Wenn sie nicht behandelt wird, ist das durchaus wahrscheinlich. Allerdings kann man, wenn man sofort in ärztliche Behandlung kommt, eine Hirnblutung überleben- leider meist mit mehr oder weniger großen Folgeschäden.

0

Hirnblutung leichtem Schlag?

Ich habe vor ca. 3 Stunden mein Zimmer verstellt und dort ist mir eine (900g schwer) Vase auf den Kopf gefallen. Ich habe leichte Kopfschmerzen und hab mich mal im Netz schlau gemacht. Es stand oft Hirnblutung dran.. mir ist nicht schwindelig oder schlecht ich habe mein Zimmrr sogar noch fertig umgestellt und alles.. meine Mutter meinte ich soll mir nicht solche Sorgen machen ich hab auch nur ganz leichte Kopfschmerzen aber ist eine Hirnblutung doch sehr möglich?

...zur Frage

Habe ich eine hirnblutung bekommen?

Ich hatte an Silvester eine leichte Gehirnerschütterung und vorgestern auch noch eine schädel prällung. Jetzt frage ich mich ob durch diese Verletzungen vielleicht eine Hirnblutung verursacht wurde. Der Arzt mich zwar (äußerlich) untersucht,aber eben nicht das Gehirn selber und jetzt frage ich mich ob es sein kann dass ich eine gehirnblutung habe. Ich hab gelesen dass man das erst nach Monaten bemerken kann habe aber keine lust dass es bis dahin in mir “rumblutet“. Habe aber keinerlei beschwerden ausser immer schwächer werdende Kopfschmerzen.

...zur Frage

Schienbeinschmerzen nach Mofaunfall

Hallo liebe Community, Gestern hatte ich einen Mofaunfall bei dem ein Auto in mich gefahren ist. Es ist mir nicht viel passiert und mir hat auch nichts wehgetan. Als ich jedoch heute Morgen aufgestanden bin hatt dann mein Arm und mein Bein leicht geschmerzt.

Danach schleppte ich ein paar Kisten umher und mein Schienbein fing plötzlich an zu schmerzen. Zuerst tat es nur beim laufen weh, jedoch tut es jetzt auch beim stehen weh.

Da ich mich in diesem Gebiet nicht gut auskenne wollte ich mal fragen ob jemand von euch weiss, was es sein könnte?

Zu meiner Person: Ich bin 14 Jahre alt und bin nicht besonders schwer oder so. Ich fahre pro Tag auch mehrere Kilometer mit dem Fahrad.

Freundliche Grüsse Nico

...zur Frage

Wann kann ich nach Patellasehnen riss wieder auf Krücken/ allein gehen?

Ich hatte einen schweren Autounfall, bei dem mir son Wi bei einem Überholmanöver frontal rein gefahren ist.

2 Tage nach dem Unfall wurde mir das Knie operiert und die Sehne wieder angenäht.

Die OP ist jetzt 2 Tage her. Ich kann immer noch nicht auf Krücken laufen bzw. humpeln.

Wann kann ich auf Krücken laufen und wann kann ich allein laufen? Und vor allem wann kann ich diesem Typ n kräftigen Atritt verpassen.

...zur Frage

Kopfschmerzen und Übelkeit nach Gehirnerschütterung, wie lange halten dieses Symptone an?

Am Donnerstag um 7:40 hatte ich einen Fahrradunfall, bewusstlosigkeit, übel, kopfschmerzen und am ins Krankenhaus.. Dort wurde mir gesagt, dass ich eine leichte gehirnerschütterung habe. Dann bin ich nach Hause & konnte dank der Schlaflosen nacht nochmal von 12 bis 16 Uhr schlafen. In der Nacht hatte ich dann sehr starke kopfschmerzen und musste mich letztendlich übergeben... Heute sind die symptone leicht zurück gegangen & ich habe immernoch diese kopfschmerzen und die übelkeit, was ziemlich nervig und auf lange zeit unerträglich sein kann. Nun zu meiner eigentlichen Frage, wie lange halten diese Beschwerden im durchschnitt noch an? Was soll ich tun, wenn ich sie Montag immernoch habe? Darf ich am Dienstag schon wieder Sport machen? (wurde mir nicht ausdrücklich gesagt :/ )

...zur Frage

Wie erkennt man eine Hirnblutung?

hab mir vorgestern den kopf gestossen am garagentor und hab tage danach leichte kopfschmerzen keine übelkeit oder sons was

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?