Hiragana?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt ja drei "Schriften" im Japanischen. Die Kanji sind aus dem Chinesischen übernommene Schriftzeichen. Daraus haben sich dann die Kana (Hiragana und Katakana) entwickelt, indem man die Kanji vereinfachte oder einfach Striche wegließ. Katakana werden heute in der Regel für aus anderen Sprachen importierte Begriffe oder ausländische Namen verwendet, während Hiragana die Kanji ergänzen. Viele Verben zum Beispiel haben einen Stamm, der in Kanji geschrieben wird; die Endung steht in Hiragana und verändert und erweitert sich je nach Zeitform, Modus usw. Es gibt auch einige Wörter, die man nur in Hiragana schreibt bzw die zwar ursprünglich Kanji enthielten, die aber heutzutage von den meisten Japanern nur noch in Hiragana geschrieben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?