HipHop - schlechter Ruf!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das sind wir Schuld, weil wir Hiphopmusik kaufen wo nur Leute dumme Phrasen dreschen, die wirklich kunstvollen Texte verschwinden in der Undergroundszene. Die Leute bewerten eben nur den Mainstream und informieren sich nicht über den Hiphop der hinter den Bergen produziert wird. Zudem meinen viele, die würden nur labern, das ist keine Musik. Hiphop ist ein sogar sehr schwieriges Thema. Man muss viel auswendig lernen, oft ganze Seiten und die dann fehlerfrei im Rhythmus sprechsingen. Das ist alles andere als einfach.

Ein anderes Problem sind die Klischees. Jugendliche mit langen Hosen kommen aus der Hauptschule , sprechen auch als Deutsche schon mit türkischem Akzent, sind dumm, kriminell und saufen und kiffen nur rum. Sie mobben, dissen etc.

Sowas höre ich mir an:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flavordave1
03.10.2011, 15:02

also ich kenn und feier eins zwo

aber zum beispiel ein Prinz Pi, der mit 3 Minuten(Song gegen die Konsumorientierte Gesellschaft) auch auf MTV war wurde einfach überhört.

Wenn ich sag ich hör HipHop kommt immer nur: Bushido - ChingChing scheis se. da gehtsum nix, das kann ich auch

keiner sagt: wow Hab da auf MTV den Prinz Pi gesehen, der hat echt was im Kopf

W A R U M ?

0
Kommentar von Mandek
03.10.2011, 15:07

Ich gebe dir mal insgesamt recht, obwohl die Passage: "Man ..Viel lernen...ganze Seiten... fehlerfei.. Rhythmus ...einfach. " ich wiedersprechen muß.

0

Diese Problem findest du bei jeder Musikrichtung, die nicht Mainstream ist und nicht im Radio läuft - ich höre Metal und werde häufig komisch angeschaut, wenn ich das eräwhne. Auch bei dieser Musik geht es nicht um Satanismus oder darum, alles abzuschlachten, was sich bewegt...

Ich denke einfach, die Welt braucht ihre "Feindbilder" und ist glücklich, wenn sie sich über bestimmte Dinge zu Unrecht aufregen bzw. diese kritisieren kann, ohne weiter darüber nachzudenken.

Leider ist es nun mal beim Hip-Hop auch so, dass viele der bekannten Rapper/Hip-Hopper ein bestimmtes Image pflegen, was ja nun nicht gerade dazu beiträgt, dass sich die Meinung der Gesellschaft über diese Musikrichtung ändert.

Sicherlich kennst du auch diese Idoioten, die in öffentliochen Verkehrsmitteln lautstark Musik laufen lassen - und leider immer von der niveaulosen Sorte. Ein Lied gegen Kindersoldaten ist nun mal leider nicht cool... auch das trägt wohl zum schlechten Image dieser Stilrichtung bei, vor allem bei den älteren Herrschaften...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil manche menschen einfach die dümmsten vorurteile haben & sich über alles vorher ein urteil bilden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAS ist unsere gesellschaft ;) schubladen denken an jeder ecke...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil jeder Spast meint er kann rappen und dafür auch noch Aufmerksamkeit bekommt. Weil HipHop die Wahrheit sagt und die Wahrheit nicht im Fernsehen gezeigt wird, sondern nur Rapper die über K4cke rappen. Deshalb kennen die Meisten auch nicht den "wahren HipHop"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der schleche ruf ist selbstgemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flavordave1
03.10.2011, 14:55

ich bezweifle, dass du alles gelesen hast

0

Was möchtest Du wissen?