Hip-Hop Beats bauen (und oder) Suche wen der Beats für andere produziert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

FL Studio kann ich dir nur empfehlen. Hat eine überschaubare Ansicht und ist für Anfänger sehr gut geeignet. Ich habe ein paar Wochen gebraucht, um den Dreh so langsam herauszubekommen. Du wirst auf jeden Fall viel Zeit investieren müssen, aber es lohnt sich! Auf YouTube gibt es auch etliche Tutorials, die hilfreich sind.

Ich produziere auch eigene Musik (Electronic, Hip Hop etc.), auf YouTube findest du mich unter dem Kanal "songainlover".

keyquest 22.09.2016, 21:39

Ist anscheinend wie viele sagen die Anschaffung wert :) dann werde ich das auch machen!  Ja das mit der Zeit wird mir langsam auch klar, dass man nicht als Anfänger die mega Hits machen kann muss ich mir wohl erst noch klar machen :D ich schau auf jedenfall gleich mal vorbei!  Danke für die Tipps!  

0

Schau mal nach Paul Marx Media, der produziert mit cubase, ist ziemlich professionell und man kann sich ein paar Grundsachen anschauen.

Grundsätzlich braucht man, naja, mit einer ordentlichen DAW, so sicher ein Jahr, um halbwegs was hörbares rauszubekommen. So von absolut Null, meine ich! 

keyquest 22.09.2016, 21:30

Oke danke für den Tipp werde ich aufjedenfall machen!  Habe ich mir schon fast gedacht dass das ne weile dauert ;)  danke nochmal 

0

Grüß dich,

wie alle anderen, empfehle ich dir FL Studio. Ist einfach sehr benutzerfreundlich. Ich selbst arbeite damit schon seit über 7 Jahren. Ich helfe immer gerne Einsteigern und sende manchmal sogar FLP's (Projekte), damit der jenige sich ein Bild von der Struktur etc machen kann.

Hier mal was zum Probe hören:

https://soundcloud.com/leocalimero/dreams-leo-calimero

Bei weiteren Fragen kannst du mir gerne bei Facebook schreiben: Leo Calimero

Lieben Gruß

keyquest 26.09.2016, 15:04

Vielen Dank ! Fruity Loops lege ich mir in nächster Zeit zu... Nur hätte ich noch eine Frage : Fruity oder Producer Edition ? Oder besser gesagt wo liegt der Unterschied ?  ;) ( Ufff krasse Beats! Respekt!)

0
keyquest 26.09.2016, 15:09
@keyquest

Werden sicher noch paar Fragen an dich kommen wenn ich das Programm dann habe ! ;D Echt danke für die Hilfe!

0
Calimero9 27.09.2016, 11:21
@keyquest

Danke! Sehr gerne, aber schreib mir dann lieber bei FB. Bin hier seltener Aktiv.

Bezüglich der Edition auch gerne bei Facebook schreiben, dann helfe ich Dir bei der Wahl

Lieben Gruß

1

Hol dir Fruity Loops, mit Geduld kommt man sehr schnell rein.....

Mein Soundcloud(mach zwar kein Hip-Hop aber trotzdem):

https://soundcloud.com/avertymusic

und ach ja, Magix Music Maker ist der grösste scheiss auf Erden :)

Topotec 22.09.2016, 20:19

Naja, Music maker ist nichts professionelles, aber zum reinschnuppern ist es ok und ich finde es generell toll, wenn Leute mucke machen wollen, besser als nur mit Grützkram im Kopf den ganzen Tag abzuhängen wie so viele.

Gibt übrigens auch gute DAW von Magix, Pro X, damit kriegst du professionelle Sachen hin!

0
keyquest 22.09.2016, 21:35
@Topotec

Ja klar für den Anfang einfach mal Samples und Drums untereinander reihen das habe ich dann auch noch selbst hingekommen,  aber ich möchte irgendwie nochmehr selbst machen wenn du verstehst was ich meine?  :) 

0
keyquest 22.09.2016, 21:33

Werde ich sehr wahrscheinlich machen...  Gibt ja auch viele Tutorials dazu!  Wahrscheinlich alles eine Frage der Übung?  Höre ich gleich mal rein :) Danke für die Hilfe :)

0
keyquest 22.09.2016, 21:49

Hört sich echt gut an!  Das machst du alles mit Fruity Loops? :0

0
BuggyBuck 23.09.2016, 20:06
@keyquest

Ja, das ist mit FL gemacht! Aber natürlich kann man noch viel mehr, wenn man besser ist und mehr Übung hat. Die meisten in der heutigen Elektronischen Musikbranche arbeiten entweder mit FL Studio, Ableton, Cubase oder Logic :)

0

Was möchtest Du wissen?