Hip-Hop aufnehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie OrigamiHirsch schon sagte: Du brauchst noch einen Mixer oder ein Audio Interface, das Phantomspannung liefert. Ich empfehle eher ein Audio Interface, da das Geld, das gespart wird, indem die für dich überflüssigen Funktionen des Mixers fehlen, in die Qualität einfließt. Bei kleinem Budget empfehle ich das Behringer U-Phoria UMC22, bei etwas größerem Budget das Focusrite Scarlett 2i2 oder das Steinberg UR22.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

Du brauchst auch noch ein kleines Mischpult bzw.  eine Soundkarte mit Phantomspeisung für das Mikrophon sowie ein passendes XLR-Kabel. Am besten kaufst du dir einen Mixer mit eingebautem USB- Audiointerface. Dann musst du nicht den schlecht klingenden Mikrophoneingang vom Computer verwenden, welcher übrigens mit einem Kondensatormikrofon (Studiomikro) gar nicht gehen würde. Sowas gibt's z.B. von BEHRINGER, ich hab das auch und es funktioniert super.

Außerdem am besten Audition CS6 oder CS5 zum aufnehmen verwenden. Gibt's fast überall cracked und rennt 1A. Und nicht vergessen- NIEMALS die Aufnahmen als MP3 speichern, sondern verlustfreie Formate (WAV!) verwenden.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

ORIGAMI-HIRSCH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBreee
28.11.2015, 20:16

Ist das Mischpult notwendig?

0
Kommentar von DerBreee
28.11.2015, 23:57

ok danke

0

Ein anständiges Aufnahmeprogramm wäre nicht schlecht. Audiacity zB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBreee
28.11.2015, 19:37

ok danke. Das habe ich schon, brauch ich noch etwas

0

Was möchtest Du wissen?