HiOrg verpflichet mich auszustatten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ganz klares JA die HiOrg ist verpflichtet sich auszustatten, unabhängig welche Marke auf den Jacken steht. 

Wenn dir eure "Standard" Helme nicht passen musst du halt einen anderen bekommen. Wobei ich da eigentlich kein Problem sehe, alle Hersteller haben die gängigen Größen H2 und H3 im Angebot und so teuer sind die nicht.

Wenn du mir dein Bundesland nennst kann ich dir sogar sagen wo das steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hiorg21
10.01.2016, 01:42

Ich komme aus Schleswig-Holstein :-))

0

Hallo,

Da du dich weigerst, den Namen zu nennen, kann ich dir hier nur eine allgemeine Antwort bieten.

Sprechen wir zum Beispiel von der Feuerwehr:

Diese ist eine Verpflichtende Organisation, welche von der Gemeinde unterhalten wird. Hier wäre deine Organisation dazu Verpflichtet, dich ordnungsgemäß einzukleiden. Auch wenn dies mehrkosten verursachen würde.

Bei einer privaten HiOrg sieht die Sache jedoch ganz anderst aus. Diese stützen sich auf keine Verpflichtungen, was bedeutet, dass sie auf freiwilliger Basis tätig werden und arbeiten. Hier sehe ich keine Verpflichtung, dich auszustatten, oder mit einem teureren Helm auszurüsten. Somit musst du dich hierwohl mit dem vorrätigen zufriedenstellen.

Mit bestem Gruß,

Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hiorg21
08.01.2016, 23:32

Naja Johanniter Unfall Hilfe.. 

Allerdings kann es doch nicht sein, das ich das alles Ehrenamtlich mache, Und dann einen Helm tragen muss, der mir aber nicht Passt... im Ernstfall (SEG Bereitschaft, Katastrophenfall etc.) Stünde ich Ohne Helm da, was wiederum gegen das Arbeitsschutz gesetz verstößt... bzw so wurde uns von unserem Ortsbeauftragten Erzählt, Gegen irgendein Gesetz wo drin steht das wir die Helme tragen Müssen. 

0
Kommentar von TobiasTM
16.02.2016, 19:33

klare Antwort: es gibt kein "könnte" oder "sollte", egal ob private oder öffentliche Einrichtungen: die Berufsgenossenschaften bzw Gemeinde-Unfallversicherung kennt nur ein "PSA MUSS". Und die MUSS auch passen, ansonsten macht sich Dein Vorgesetzter und der Einsatzleiter einem Organisationsverschulden strafbar, was mit Geld- oder Haftstrafe geahndet wird. Kurzum: will Dein Vorgesetzter Dir keinen Helm in passender Größe geben und es passiert etwas, landet er im Bau.

1

Was möchtest Du wissen?