Hinwegkommen über Tod eines Haustieres

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne das nur zu gut:( Du musst einfach deinen Frieden damit finden und die sache Ruhig akzeptieren und damit ablschließen. Das klingt natürlich in so einer Situation schwer machbar und hart aber es ist das beste.

Wenn du gläubig bist bete und wenn nicht kannst du acuh (so blöd es klingen mag) quasi zu dir selbst beten. Sag dir und deinem Körper einfach selbst das du alles bewältigen kannst und die Trauer dich nicht schwächen muss. Du hast selbst in der Hand wie du mit der Situation umgehst jedoch lass deine Emotionen ruhig raus. Ich habe beim Tod meines Lieblings einmal alles "rausgelassen" und mich quasi in gedanken von ihm verabschiedet und Frieden geschlossen. Wenn du dass geschafft hast und dich nochmal die Trauer zu überwältigen droht dann schau einfach darauf zurück und sag dir selbst das du es schon abgeschlossen hast.----Veränderung ist anders, aber anders ist nicht gleich schlecht----Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, und vergiss nicht: Die zeit heilt alle Wunden!

mein Beileid :'(((

Ist mir auch schon ein paar mal so gegangen :( Katze,Hamster,Meerschweinchen... D: Habe auch nichts dazu gefunden ich glaube du musst jetzt einfach mal (falls es möglich ist) schlafen! Nur dann kannst du es vergessen für ein paar Stunden. Geh auch am besten nicht mehr zu oft zum Grab, auch wenn es dir schwer fällt :(

Wünsche dir viel Glück BillyTina1990

(Billy kommt von meinem Toten Hamster Tina von meinem Toten Meerschweinchen 1990 Jahrgang meiner Toten Katzen) :(

ich kann nicht shclafen.. mein kopf ist voll..

ich danke dir für deine gute antwort.

0

das kenne ich... daraüber kommt man nicht hinweg, man muss damit leben... denke lieber an die schöne zeit die ihr hattet und halte seinen namen und die schöne zeit auf ewig in ehren, sodass er immer ein teil von dir bleibt und ewig lebt :) viel glück =)

Das passiert halt mal hin und wieder. Das vergeht schon wieder keine sorge. ;-)

als ob mir das helfen würde.. trotzdem danke..

1
@Mausi121010

Schuldige,wenn es jetzt was hart rüberkommt aber es ist und bleibt nur ein Tier. Deine Katze hatte halt nicht viel Glück und so ist das Leben nunmal. Einen Menschen zu verlieren ist was ganz anderes.

Ob du es mir glaubst oder nicht,du wirst schneller von den Gedanken wegkommen als du glauben magst. ;-)

2

Was möchtest Du wissen?