Hinterreifen vom Rex Boston8/RS450 lässt sich nicht lösen und wieso entleert sich der reifen plötzlich während der fahrt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Radmuttern haben ein "Rechtsgewinde"

Du schaust auf die Mutter - festschrauben nach rechts drehen Uhrzeigersinn

                                            - losschrauben nach links drehen,gegen den uhrzeiger sinn.

1. das Rad festhalten

2. Den Schraubenschlüssel anstzen und kräftig nach "links" drehen

Wenn da snicht hilft,eine Verlängerung auf den Schraubenschlüssel setzen,passendes Rohr.

du kannst auch mit einen 500 gramm Hammer auf den Schraubenschlüssel schlagen. Das ist aber nicht so gut für den Antrieb,wenn hier ein Getriebe vorliegt.

Du kannst auch noch Rostlöser auf die Mutter sprühen und 1 Nacht einwirken lassen.

Optimal ist es,wenn du das Hinterrad mit eine Vorrichtung blockierst und dann mit einer Verlängerung auf den Schraubenschlüssel die Schraube löst.

Hinweis: Unwissende ziehen die Radmuttern irrsinnig stark an,was nicht sein darf.Die Radmuttern müssen mit einen Drehmomentschlüssel angezogen werden.

"Nur so stark anziehen wie notwendig"!!

X3535 04.08.2017, 20:24

Nabend, danke für die antwort. haben es aber selbst mit 2 leuten und verlängerung nicht geschafft dass verlängerungsrohr verbniegt sich einfach. mir wurde schon geraten die schraube irgendwie mit der flex zu bearbeiten aber habe angst dass ich nacher noch was schrotte. gibts da noch andere möglichkeiten oder muss ich mich ggf von dem moped verabschieden?

0
fjf100 04.08.2017, 20:36
@X3535

Frage: Welche Schlüßelweite haben die Muttern am Hinterrad?

Frage: Hast du Grundkenntnisse in der Metalverarbeitung?Sägen Bohren ,Feilen.

Wenn sich die Verlängerung verbiegt,dann war sie zu schwach dimensioniert.

Wenn man das Hinterrad mit einer Vorrichtung wirklich feststellt,dann kann man mit einer Nuß und der Knarre und einer Verlängerung die Schrauben abdrehen!!

Die Schrauben lösen sich oder gehen kaputt.

Das mit den Flex kannst du vergessen,weil dann die Bolzen,wo die Schrauben und das Rad aufgeschraubt sind,eh kaputt sind.

0
X3535 05.08.2017, 21:09
@fjf100

22er mutter. leider habe ich in diesen gebieten garkeine kenntisse und eher noch 2 linke hände^^ also dass hinterad haben wir mit 2 radkreuzen so fixiert dass es sich nicht 1mm bewegen kann  haben es jetzt mit 2 ineinander gesteckten stahlrohren versucht um die verlängerung stabieler zu machen aber selbst die verbiegt sich. denke auch all zuviele versuche habe ich nichtmehr da die mutter doch schon stark mitgenommen ist und bald rund sein dürfte so fest kann dass doch nicht sein oder? hab fast dass gefühl dass der festgeschweisst ist

0
fjf100 05.08.2017, 23:03
@X3535

Das die Muttern rund sind,das kann nur dadurch kommen,dass das falsche Werkzeug verwendet wurde.Wahrscheinlich hat man versucht die Muttern mit einer Zange zu lösen und deshalb sind sie rund.

Du kennst einen Knarrenkasten und auch die verschiedenen Nüsse und die Knarre.

Für jede Schraube muss man die passende Nuss haben.

Mit einer Verlägerung hat man so viel Kraft,dass man die Schraube kaputt dreht oder sie löst sich.

Ich kann hier nicht mehr weiterhelfen.

TIPP: Gehe in eine Werkstatt und lasse dich dort beraten,die haben dort bestimmt das richtige Werkzeug und die Erfahrung mit solchen Sachen.

Als letztes Mittel kann die Werkstatt die Muttern mit einen Schweißbrenner rotglühend machnen und dann gehen sie bestimmt los.

Das wird dann wohl 20 bis 50 Euro kosten.

0

Ein Schlagschrauber würde helfen... 

X3535 04.08.2017, 06:38

ja damit wär dass wohl kein problem kenne mur leider niemanden der einen hat

0

Die Schraube mit ner Verlängerung lösen. Einer setzt sich drauf und bremst - der andere stellt sich mit ner Verlängerung (Rohr) drauf und wippt..

X3535 04.08.2017, 01:45

danke werde ich morgen mal probieren

0

Was möchtest Du wissen?