Hinterrad meines MTB eiert, warum?

5 Antworten

Schon mal dran gedacht die Nabe neu vorzuspannen? Tritt häufig bei Mavic Naben auf. Der Vorspannring für das Lager der Nabe löst sich, der Nabenkörper kann über die Achse wandern und das führt in der Regel dann auch zum Schleifgeräusch an der Bremse. Mach mal folgenden Test. Hinterrad einbauen, Schnellspanner ordentlich fest machen. Dann stellst du dich seitlich neben das Bike. Die eine Hand hält das Bike fest, die andere das Hinterrad am oberen Rand. Biege das Hinterrad seitlich zum Bike hin und her und schaue gleichzeitig auf Nabenkörper/Achse. bewegt sich da was oder klappert es? Wenn ja, ist es die Nabe.

Andere Möglichkeit. Wenn dein Bike ein integriertes, wechselbares Schaltauge hat, auf dem Nabe oder Schnellspanner spannen, dann kann es auch sein, dass das lose ist. Check mal.

Wenn es das nicht ist, dann vermutlich ne acht, aber dann musst du es wirklich schon ordentlich rangenommen haben, sonst würde die Bremsscheibe nicht in der Zange schleifen! Oder aber die Speichenspannung war von vorne herein nicht ok und die Scheibe hat was abbekommen, weil du z.B. irgendwo aufgesetzt hast etc.

Klingt nach nem Höhenschlag in der Felge. Kann von losen Speichen sein, wenn du z.B hart über ne Bordsteinkante fährst. Eine Acht immer Rad, kannst du ganz leicht feststellen. Nimm einen Filzer und stelle das Fahrrad auf den Kopf. Nimm das Rad welches "eiert" und halt den Filzer nahe an die Felge, vielleicht ein bis zwei Millimeter Abstand. Wichtig ist, dass du den Filzer ruhig hälst. Drehe leicht am Rad. Wenn du ne Acht hast, markiert es der Filzer und zeigt an, wo die Stelle ist. Oder geh in ein Fachgeschäft, ein guter Mechaniker sagt dir in zwei Minuten das Problem...

Fahr zum Fahrradladen, der Mechaniker hat ein Werkzeug mit dem er die Speichen einstellen kann und in einem gewissen Bereich die Felge wieder ausgleichen kann. Sollte es allerdings zu extrem sein, dann kann der die Felge auch nicht mehr retten... Greetz

Was möchtest Du wissen?