Hinterhof Kampfsportschulen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun es ist wohl dem ein oder anderen aufgefallen das in Hinterhof Kampfsportschulen Bevölkerungsteile von Kickbox/Thaibox Meister zu Kampfmaschienen ausgebildet werden.

Also in unseren örtlichen Kampfsportschulen betreiben ganz normale Leute ihren Sport. Alle halten sich dort an die Regeln und es geht sehr rücksichtsvoll und partnerschaftlich zu. Sonst würde man einander ja verletzen und da man selbst nicht verletzt werden möchte, ist man rücksichtsvoll. Wäre es anders, würde man keine Trainingspartner finden und man dürfte dort nicht weiter trainieren. Weil das so langweilig und keine Hau-drauf-Mentalität ist, gefällt es Schlägern dort nicht.

Nun kann sich eigentlich jeder mit ein wenig sozialem Skill dort anmelden,eben auch Leute die Konflikte mit der Polizei etc hatten.

Wie schon geschrieben, wer sich nicht im Griff hat, hat dort keine Freude, keine Partner und wird dort auch nicht geduldet. Dann würde nämlich der Großteil der Trainierenden, die das Geld bringen, sich abmelden.

Die Schüler werden mit der Zeit zu unbesiegbaren wandelnden Waffen,gegen die man 0,00000 Chance ohne sinnvolle Kampfsportausbildung hatt.

Wenn es nur so einfach wäre! Unbesiegbar wird dort sowieso Niemand. Dort gibt es faire Regeln, an die sich kein Schläger auf der Straße hält. Deshalb sind die Sportler echte Straßenangriffe gar nicht gewohnt und trainieren sich oft Verhaltensweisen an (z.B. Fairness), die ihnen auf der Straße nichts bringen. 

Die Männer von Polizei Sondereinsatzkommandos verfügen vielleicht über solche Fähigkeiten.
Wieso wird das alles gedulded,Menschen zu wandelnden Waffen auszubilden? 

Geh dort einfach mal trainieren. Was Du hier äußerst, sind einfach nur Vorurteile. Viele haben diese, aber so kraß hab ich das schon lange nicht mehr gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kushy
19.05.2016, 19:50

ok aber verstehst du nicht was ich meine? wie will man als untrainierter gegen so jemand ne wirklich reale Chance haben?:/

0

Solche "Hinterhof-Kampfsportschulen" fallen nach meiner persönlichen Ansicht schlichtweg unter dem Begriff der "modernen Legenden".

Die Schüler werden mit der Zeit zu unbesiegbaren wandelnden Waffen.

So etwas wie "unbesiegbare wandelnde Waffen" ist kompletter Unsinn - niemand ist unbesiegbar. Das klingt eher nach unseriösen Werbeversprechen irgendwelcher Anbieter.

Die Männer von Polizei Sondereinsatzkommandos verfügen vielleicht über solche Fähigkeiten.

Auch diese Personen sind vielleicht sehr gut ausgebildet, aber keineswegs unbesiegbar. Egal ob Delta Force, SEAL, SWAT oder sonst irgendeine Elite-Einheit von Militär oder Polizei - der Mythos der Unbesiegbarkeit ist eher ein psychologisches Mittel gegen Aggressoren.

Wieso wird das alles gedulded,Menschen zu wandelnden Waffen auszubilden?

Das wird es nicht. Verantwortungsbewusste Vereine lehnen irgendwelche "Vorstadt-Rambos" und "Ghetto-Gangster" von vornherein ab.

Dass Neonazis teilweise Kickboxveranstaltungen und -Angebote dazu nutzen, um Menschen zu ködern ist kein Geheimnis und im Gegensatz zu irgendwelchen geheimen Kaderschmieden auch kein modernes Märchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, du stellst ja komische Behauptungen auf..

Nun es ist wohl dem ein oder anderen aufgefallen das in Hinterhof Kampfsportschulen Bevölkerungsteile von Kickbox/Thaibox Meister zu Kampfmaschienen ausgebildet werden.

Echt, ist das so? Woher weißt du das? Hast du eine aussagekräftige Umfrage durchgeführt?

Die Schüler werden mit der Zeit zu unbesiegbaren wandelnden Waffe

Echt, unbesiegbare Waffen? Warum gewinnen die dann nicht die Weltmeisterschaften usw? Guckst du zu viele schlechte Filme?

gegen die man 0,00000 Chance ohne sinnvolle Kampfsportausbildung hatt.

Wobei Chancen? Finden die bessere Wohnungen? Bessere Jobs? Oder wobei hat man 0 Chance?

Die Männer von Polizei Sondereinsatzkommandos verfügen vielleicht über solche Fähigkeiten.

Äh, Pfefferspray, Schusswaffen, andere Waffen....?

Wieso wird das alles gedulded,Menschen zu wandelnden Waffen auszubilden?

Wandelnde Waffen.... :-)..... Du solltest andere Filme gucken. Gib jemandem ein Messer in die Hand und zeige ihm ein bisschen, wie man damit umgeht, schon ist der gefährlicher als deine "wandelnden Waffen" ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kushy
19.05.2016, 12:48

naja ich war in einer Vollkontakt Kampfsportschule mal zuschauen,ehe er das Messer in der Hand hätte währe Feierabend mit ihm :D:D


ich glaube du bildest dir ein Judo Grundlehrgang ein,kein Vollkontakt Kickboxen ^^

0

Sport ist nichts schlimmes dann wäre ich ja eine killer Maschine:D Man baut stress ab und ist beschäftigt und es kommt auf die Sicht des Menschen an, ob er es für negatives oder positives einsetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kushy
19.05.2016, 10:59

"Sport" :D

0

Hm, ich denke es ist Legitim, da das Ganze als "Sport" angesehen wird.

Da wird dann gesagt, dass die Leute dort eben für einen Wettbewerb trainieren. Ich selbst bin auch schonmal Boxen gegangen, nur um mich Fit zu halten. Da kann man mir ja auch keine bösen Absichten unterstellen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche "geheimen Superschulen" gibt es nur in Filmen, nicht in der Realität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kushy
19.05.2016, 12:56

das glaubst du doch selbst nicht...

0

Das sind ja Fähigkeiten, dann dürften Wissenschaftler auch nicht forschen. Im Grundgesetz ist sowas geregelt, kenne den Paragraphen nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?