Hintergrund von Springerstiefeln bei Heavy Metal usw?

4 Antworten

Heavy Boots for Heavy Music ^^

Im Metal wird das keine besondere Bedeutung haben, außer dass es praktisch ist, wenn man auf Festivals durch den Schlamm pittet.

In der Skinhead-Szene wurden sie anfangs einfach getragen, weil es die Arbeitsschuhe waren, die in der Arbeiterklasse, aus der die Skins stammten, häufig getragen wurden. Als sich diese Szene später in zwei unterschiedliche Richtungen politisiert hat, hat man an der Farbe der Schnürsenkel in der Regel erkennen können, ob der Skin rechts (weiß) oder links (rot) ist. Oder eben unpolitisch. Heutzutage spielt die Farbe der Schnürsenkel im dresscode aber keine wirkliche Rolle mehr, soweit ich weiß.

Springerstiefel haben keine wirkliche Bedeutung. Soweit ich weiß hat sie niemand zu den Anfangszeiten getragen, sondern sind später hinzugekommen.

Es sind eben nur prima Festivalschuhe (quasi als Gummistiefelersatz) und wegen der Stahlkappen praktisch bei Konzerten und Moshpits. Wenn mir dort die Leute nicht immer auf die Füße treten würden, würde ich aber andere Schuhe bevorzugen. 

Manch einer trägt sie auch, weil er meint das es besser zum Image passe. 

In de rMetalszene haben sie meines Wissen nach keine Bedeutung, ausser dass sie auf Konzerten ne prima Schutzfunktion haben. Und natürlich passt es ganz gut zum unkonventionellen Outfit eines Metalheads, so wie Tarnjose, Kutte und Nietenarmband.
Die einzige mir bekannte Bedeutung hat es in der Skinheadszene, denn die hat ihre Ursprünge in der britischen Oi-Bewegung, die wiederum in der Arbeiterklasse dort lokalisiert ist bzw. war. Und dort trugen vorrangig Hafenarbeiter Arbeitsschutzstiefel bzw- schuhe. Die wiederu,m hatten aber nicht immer Stahlschutzkappen, wie die sogenannten "Springer" heutzutage.

Wie nennt man die dominierende Musikrichtung der 2010er?!

Hallo Leute,

ich weiß nicht, ob es euch aufgefallen ist, aber in den letzten 2-3 Jahren kam in den deutschen Charts eine richtige Welle auf. Was ich damit meine? Irgendwie hören sich in letzter Zeit Unmengen Lieder ziemlich ähnlich an... meistens gibt es irgendeinen oft exotisch anmutenden Beat oder ein House Sample, dass das ganze Lied über im Hintergrund weiterläuft und dazu gesungen und manchmal gerappt wird. Meistens sind die Lieder sehr chillig, positiv von der Atmosphäre her und klingen irgendwie monoton...

Ich poste mal ein paar Beispiele (alles in Capslock weil Copy&Paste)

MARLON ROUDETTE WHEN THE BEAT DROPS OUT LILLY WOOD & THE PRICK PRAYER IN C CLEAN BANDIT ft. JESS GLYNNE RATHER BE FAUL & WAD AD & PNAU CHANGES AVICII WAKE ME UP! ASAF AVIDAN & THE MOJOS ONE DAY / RECKONING SONGó LYKKE LI I FOLLOW RIVERS

Also jetzt mal ganz ehrlich... die Lieder klingen zwar nicht alle gleich, aber irgendwie so, als wären sie alle von derselben Person geschrieben worden... Aber wie würdet ihr diese Musikrichtung bezeichnen, die die 2010er prägt, so wie New Wave, Neue Deutsche Welle und Heavy Metal die 80er geprägt haben, Techno und Boybands in den 90ern dominierten, und die 2000er von Hip Hop und Casting Shows bestimmt waren? House? Oder gibt es da eine präzisere Bezeichnung?

...zur Frage

Zu welcher Szene/Gruppierung gehöre ich?

Also hier zu meiner Person:

Ich bin Alex, 16 fast 17. Ich höre Bands wie As I Lay Dying, Suicide Silence, Slipknot, Asking Alexandria BFMV und BMTH. Auch sehr oft Linkin Park (Die älteren Werke), BVB, Chelsea Grin, Whitechapel, Amaranthe, Arch Enemy, Escape The Fate. Seit neuerem hör ich auch solche Punk-Bands wie blink-128 oder Rise Against und Pierce The Veil gefällt mir auch erst seit kurzem. Hab aber auch schon Erfahrungen mit Bands wie Cannibal Corpse, Behemoth, Amon Amarth, Kataklysm, Gorgoroth und Dimmu Borgir gemacht wobei ich das eher selten höre aber ich hab jetzt keine Ablehnung dagegen

Von Solchen Oldschool Heavy Metal-Bands wie Iron Maiden, Metallica, AC/DC, Slayer, Black Sabbath usw. hab ich genau 0 Plan und sowas hör ich fast garnicht^^

Also Fazit: Ich hör zu 50% Metalcore/Deathcore und Post-Hardcore, zu 30% Alternative/Nu-Metal und Crossover, zu 15% Sonstiges aus dem umfangreichen Oberbegriff Metal/Rock (außer Oldschool). Die restlichen 5% sind andere Sachen die nicht darunter fallen z.B Nightcore (Bin n ziemlicher Anime-Frak :P), Hip-Hop und anderes.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage und meinem Problem: wohin kann man mich einordnen? Ich kenn nur die 4 Szenen EMO, Punk, Goth und die Headbanger/Metalheads.

Zu den Metalheads kann ich nicht gehören weil ich den ganzen TRVE-METAL Schei* nicht hör und der Kleidungsstil, die Lebenseinstellung und das allgemeine Aussehen gar nicht zu mir passt.

EMO? Naja schon eher, aber auch nicht wirklich, weil ich als Junge keine gefärbten Haare haben will, wobei ich keine Ablehnung dagegen hab. So schwarze Haare sehn eh geil aus, aber halt nicht so extrem ins Gesicht gestrichen, dass man nix mehr sieht. Und auch nicht so bunt und auffällig wie die ganzen Scene Boys/Girls.

Zu den Punks kann ich nichts wirklich sagen, weil ich mich nicht auskenne. Bei Punk denkt man ja an gefärbte Irokesen und Jacken mit Nieten, aber wenn man sich die Videos von Punk und Hardcore-Punk Bands ansieht sehen die eigentlich jetzt nicht so wirklich aus, aber wie gesagt ich hab keine Ahnung^^ Mein geliebtes Metalcore besteht zwar zu nem großen Teil aus Hardcore Punk und Post-Hardcore is ja der direkte Nachfolger, aber ich weiß nicht ob man mich da einordnen kann.

Goth bin ich bestimmt nicht, davon bin ich Lichtjahre entfernt (zumindest glaub ich das :D). Ich weiß zwar wie sie sich anziehen, aber was sie hören direkt nicht. Naja ich denk mal so Symphonic/Melodic/Dark/Doom/Black/Industrial Metal. Ahja is Motionless in White eig Goth?Die sind ja Metalcore/HC aber ziehen sich an wie Goths. Is das wie bei den BVB? Machen auch kein EmoCore sind aber ne EMO Band und ziehen sich so an, obwohls eig unter Post-Hardcore fällt was ja der direkte Nachfolger vom HC-Punk is o_o ich bin verwirrt ^^

Ob es noch andere Szenen gibt innerhalb der Rock & Metal Welt weiß ich nicht und hab kein Plan wo ich dazugehöre. Bin grad in so na Phase wo ich mich erst selber als Mensch finden muss :-/

Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?