Hintergrund und Erklärung zu JFKs Zitat zu Religion (siehe Frage)?

3 Antworten

Auf deutsch: "Toleranz bedeutet keinen Mangel an Engagement für die eigenen Überzeugungen. Vielmehr verurteilt sie die Unterdrückung oder Verfolgung anderer."

Ich finde die Aussage eigentlich recht deutlich. Mit Toleranz ist für ihn gemeint, andere so zu tolerieren wie sie sind und sie nicht wegen zB Hautfarbe oder Religion zu unterdrücken oder zu verfolgen...

Source: Source: This quote is from a letter written by John F. Kennedy to Mr. LEWIS WEBSTER JONES (President, the National Conference of Christians and Jews) from Washington, D.C. on October 10, 1960.

Complete Sentence: There is another difference between 1790 and 1960. In a world where society is becoming even more close knit – where we rub elbows with our fellows – it is not enough that we have “a government which gives no sanction to bigotry and no assistance to persecution.” It is incumbent upon all of us to encourage a spirit of tolerance, not only from Government but from one group within the community toward another. Tolerance implies no lack of commitment to one’s own beliefs. Rather, it condemns the oppression or persecution of others. In achieving this spirit of tolerance throughout the community, the moral leadership of every person and every Government official, including the Chief Executive, must play an important part. It is neither enough to depend upon others to show the way, nor sufficient to allow leadership to rest upon a dedicated few. The moral commitment must be a part of our basic beliefs and our instinctive actions.

beiße mal weiter - fang mal mit der Übersetzung an.
Oder wolltest du hier eine Antwort in englisch ?

So sehr ich Enthusiasmus und Zuversicht schätze, geht es nicht um die Übersetzung, die bekomme ich hin, aber die Terminologie finde ich derartig abstrakt, dass ich zu keiner Aussage gelangen kann.

Außerdem ist das eine Plattform, auf der man sich anmeldet, um Antworten zu bekommen, und nicht um zu hören, dass man doch alleine weiter probieren soll...

0
@IWasHere20

Ja - das ist eine Plattform, auf der man sich "anmeldet" um Antworten zu bekommen. Die werden aber nicht immer nach deinem Wohlgefallen erfolgen vor allem, wenn du meinst hier nicht die deutsche Sprache benutzen zu müssen.
So ist sehr wohl erforderlich, daß du erst mal den  englischen Text in deutsch bringst, so wie du ihn verstehst.
Die User hier hier sind nicht deine "Diener", welche sich dir anzupassen haben.
Wie du siehst, hat dir auch weiter keiner geantwortet - und das wird auch so bleiben.

0

Was möchtest Du wissen?