Hin und Her zwischen Arbeit und Wirklichkeit..

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich würde an Deiner Stelle mich auf kein Unternehmen verlassen, was Dir sagt "Wir stellen Dich als XY ein und mit viel Glück wirst Du dann als XX übernommen!". Das ist nicht sicher... Es kann sein, dass Du immer bei einer Aushilfstätigkeit z.B stecken bleibst und nie aufsteigst....(Was für Gründe es auch immer haben wird).

Deshalb würde ich mich nicht beim Amt abmelden. Wie Du schon sagtest, müsstest Du die Krankenversicherung selbstzahlen und das ist schon mal ein relativ großer Brocken. Ich würde einfach so weiterverfahren, dass Du Dich weiter bewirbst für eine Teilzeitstelle. Du darfst Dich einfach nicht auf ein Unternehmen fixieren, Du musst immer mehrere Pläne haben.

Ich wünsche Dir alles Gute!

Lg, Apfel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von missyliciouz
06.09.2014, 09:17

Da hast du allerdings Recht. War halt doof von mir, das ich nicht direkt die Teilzeitstelle angenommen habe und jetzt als Aushilfe da anfange. Lieben Dank für deine Antwort, werds so machen. Hab ja auch noch ein paar Bewerbungen offen. Schönes Wochenende schonmal und Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?