Hin- und Rückspiel?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also das Hinspiel ist das Spiel zweier Mannschaften vor der Winterpause ,jede Mannschaft spielt nur einmal gegen die gleiche, z.B. Freiburg gegen Hamburg ;D . Nach der Winterpause spielt jede Mannschaft ein zweites Mal gegen jede Mannschaft ,dass heißt Hamburg spielt ein zweites Mal gegen Freiburg allerdings in dem jeweils anderen Stadion (Wenn im Hinspiel in Freiburg gespielt wurde wird im Rückspiel in Hamburg gespielt, jede Mannschaft hat gegen jede andere Mannschaft zwei Spiele, ein Heimspiel und ein Spiel auswärts).Das wird gemacht,da einige Leute sagen,dass man zu Hause einen Vorteil hat,deshalb wird es so gemacht. Ich hoffe du hast es jetzt einigermaßen verstanden ;D

beim hinspiel hat z.B bremen gegen dortmund gespielt (das spiel war also in bremen) und beim rückspiel spielt heute dortmund gegen bremen (das spiel ist also in dortmund). so einfach ist das :)

Es gibt in der Bundesliga Hin- und Rückrunde. Der Sinn liegt einfach darin, dass jede Mannschaft gegen jede einmal heim und einmal auswärts gespielt haben soll. In der Bundesliga gibt es 18 Mannschaften, da keine Mannschaft gegen sich selbst spielen kann, gibt es insgesamt 34 Spieltage. 17 in der Hin- und 17 in der Rückrunde. Also hat jede Mannschaft 17 Heim- und 17 Auswärtsspiele. Ansonsten findet die DFL, dass es ungerecht wäre und in anderen Ligen ist das auch so gehändelt. Und auch international im europäischen Fußball (z.B. Champions League) gibt es Hin- und Rückspiele.

eine bundesliga saison hat 34 spieltage . beispiel hinrunde dortmund - bremen . rückspiel ist dann bremen gegen dortmund . Das heißt in einer saison treffen die mannschaften immer 2 mal aufeinander . einmal daheim und dann bei den gegner zuhause .

du hast ein sehr gutes beispiel gewählt :D genau das gleiche hatte ich auch im kopf :)

0

Im Hinspiel spielt Mannschaft 1 gegen Mannschaft 2 Heimwärts. Im Rückspiel spielt Mannschaft 2 gegen Mannschaft 1 Heimwärts. Der Unterschied ist also , dass die eine Mannschaft Heim spielt und die andere Auswärts. Damit beide Mannschaften gleichberechtigt sind, gibt es jeweils 2 Spiele.

Sinn ist einfach, daß jede Manschaft einmal zu Hause spielen durfte und einmal als Gast bei der anderen Manschaft, also jede Manschaft einmal den Heimvorteil hatte.

Viel blablabla, hier die einfachste Antwort: Wenn es in einer Liga oder auch im Europapokal zwei Spiele zwischen jeder Mannschaft gibt, ist das erste das Hinspiel und das zweite das Rückspiel.

Zuhause wird man mehr von den Fans unterstützt und die Moral ist besser. Deswegen spielt man immer Auswärts und Heim. Also Hin- und Rückspiel ;) So wird der Vorteil wieder ausgeglichen.

Was möchtest Du wissen?