Hillllllllllfe seit monaten sehr starken Haarausfall mit 17?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du doch schon beim Arzt gewesen bist  ... was erwartest Du dann an Lösungen hier von Menschen, die Dich nicht untersuchen und Dich nicht zu Deinen Lebensgewohnheiten, Deiner Ernährung, etc. befragen können?

Haarausfall ist Haarausfall und der hat organische Ursachen .... ob gesundheitlich oder generell erblich bedingt.

Ich weiß, dass meine Antwort nicht hilfreich dahingehend ist, dass sie eine Lösung gegen Deinen Haarausfall bietet. Aber es ist schlicht und einfach die Wahrheit/Realität und wenn Du Dich durch alle "Mittelchen" durchprobieren würdest, von denen die Hersteller behaupten, sie könnten Haarausfall einbremsen oder gar stoppen, dann kannst Du innerhalb weniger Jahre den Gegenwert eines Kleinwagens oder sogar eines Mittleklassewagens investieren und hast trotzdem immer weniger Haare auf dem Kopf .. und das im gleichen Tempo wie ohne alle Mittelchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiterhin Regain benutzen. Die volle Wirksamkeit bei Regain ist erst nach ca 12 Monaten erreicht. Ansonsten kannste nicht viel gegen erblich bedingten Haarausfall tun, der tritt nunmal auch manchmal bei Leuten in deinem Alter ein. Hab selbst einen guten Kumpel der mit 20 schon fast ne Glatze hatte. Ist dann halt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlierst du mehr als 100 Haare am Tag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?