Hillfeeeeee besteht die Gefahr dass ich schwanger bin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin immer wieder erstaunt davon, wie man trotz jahrelanger Einnahme so gar keine Ahnung von seinem Verhütungsmittel haben kann. Du hast keine Periode mehr, da du auch keinen Eisprung mehr hast. In der Pause kommt es zu einer durch den Hormonentzug überhaupt erst ausgelösten Blutung, die nichts mit der Periode zu tun hat und auch nichts aussagt, egal ob sie kommt oder nicht. Ob der Sex ungeschützt war oder nicht, kommt drauf an, welches Antibiotikum du wie lange wann in der Pilleneinnahme genommen hast. Du darfst auf keinen Fall die Pause verlängern, um den Schutz nicht noch weiter zu gefährden. Ob du schwanger geworden bist, kann keiner sagen, ein Test ist 19 Tage nach dem letzten fraglichen Sex aussagekräftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Riggimiggi05
01.03.2017, 21:02

Wenn mein eisprung dchon gewesen ist, hat die pille danach denn noch gewirkt?

0
Kommentar von schokocrossie91
01.03.2017, 21:04

Wenn es zu einem spontanen ES durch Wechselwirkungen zwischen Antibiotikum und Pille gekommen ist, hat die Pille Danach natürlich nicht gewirkt, denn die kann einen Eisprung nur verschieben, wenn er noch nicht stattgefunden hat.

1

Hallo Riggimiggi05,

ich verstehe dein Dilemma wirklich sehr gut.

Wenn du ein Antibiotikum genommen hast, das eine Wechselwirkung mit der deiner Pille hatte geht der Schutz durch deine Pille verloren. Danach muss er erst wieder aufgebaut werden. Hierfür ist im Allgemeinen eine 7-tägige kontinuierliche Einnahme der Pille notwendig.

Wenn dies bei dir noch nicht der Fall war bestand ein Risiko für dich und dafür hast du ja auch die Pille Danach geholt.

Nach Einnahme der Pille Danach tritt die Blutung wie gewohnt auf, die Pille Danach macht per se keine Abbruchblutung. Wenn du also schon vor der Pille Danach in der Pause keine „wirkliche“ Abbruchblutung wie gewohnt hattest – kann dies nach der Pille Danach auch so sein. Dies muss nicht zwangsläufig auf eine Schwangerschaft deuten. Dies kann z.B. auch mit dem Antibiotikum  zusammenhängen.

Zu deiner konkreten Frage: Risiko einer Schwangerschaft: Du hattest ja während der Antibiotikaeinnahme keinen GV. Nur in der Pause – und hier hattest du ja die Pille Danach und diese sehr schnell genommen. Sicherlich ist alles gut gegangen.

Wenn du dir bei der Schmierblutung unsicher bist mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dieser ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig. Auch dein Frauenarzt ist zur Klärung ggf. gerne für dich da, da ja schon zu Beginn der Pause deine Blutung nicht wie gewohnt stark, sondern eher eine Schmierblutung war.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Antibiotika genommen hast, dann musst du nach dem Absetzten des Antibiotikums 7 Tage lang wieder die Pille genommen haben um wieder geschützt zu sein.
Hast du vor deiner Pillenpause die Pille nicht 7 Tage davor normal genommen (also ohne Antibiotikum) warst du in deiner Pillenpause nicht geschützt, denn dein Wirkspiegel hat nicht gereicht, also könntest du Schwanger sein. Es kommt sogar noch drauf an welche Pille du nimmst, gibt auch welche da sind es 9 Tage und nicht 7.
Hattest du vor der Antibiotikaeinnahme ungeschützten Sex, dann musst du wissen dass Sperma bis zu 7 Tage im weiblichen Körper überleben kann. Hattest du also unmittelbar davor Sex, und währrend der Antibiotikaeinnahme kam es zum Eisprung, kann das zu einer Schwangerschaft geführt haben.
Jetzt zur Pille danach, dies ist keine Abtreibungspille. Die Pille danach verschiebt ausschließlich den Eisprung und sonst nichts. Hat dein Eisprung schon stattgefunden, dann kann man trotz Pille danach schwanger sein.
Außerdem verschiebt die Pille danach die Periode um min 3 Tage nach hinten, kann also sein, dass du deine Tage deshalb nicht hast.

Ich denke nicht das du schwanger bist. Schwanger werden ist immernoch ein Wunder und gar nicht so einfach. Selbst wenn man einen Einnahmefehler hatte, wird man so schnell nicht schwanger, die Wahrscheinlichkeit steigt aber mit Anzahl der Einnahmefehler und anderer Pannen.
Da deine Regel fehlt kannst jetzt einen Test machen, dann weisst du es ganz genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
01.03.2017, 21:16

Für eine sichere Pause braucht es mindestens 14 Pillen. Es ist richtig, dass durch die Pille Danach Eisprung und damit Periode verschoben werden, es gibt aber keine Periode unter Einfluss einer Mikropille. Schwanger werden ist kein Wunder.

0
Kommentar von Endorphinlein
01.03.2017, 21:22

Doch ist ein Wunder. Selbst am fruchtbarsten Tag liegt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden bei gerade einmal 30%.
Und unter Einfluss der Pille sinkt dieser Prozentsatz nochmal weit ab.
Nicht jeder Einnahmefehler führt zur Schwangerschaft und wer unter Pilleneinnahme schwanger wird, hat entweder alles falsch gemacht oder ziemliches Pech gehabt.
Ja blabla Pillenbabys gibts ab und an mal, aber der Pearl Index ergibt sich ja aus den Einnahmefehlern, denn wenn man alles richrig macht wird man nicht schwanger und wenn 1000 Frauen Fehler machen wird 1 Schwanger je nach Präpat, also ist es ein Wunder.

0
Kommentar von schokocrossie91
01.03.2017, 21:31

Es ist kein Wunder, sondern einer der häufigsten und natürlichsten Vorhänge überhaupt. Jede Art von Säugetier ist dazu in der Lage. Natürlich sinkt die Fruchtbarkeit unter Einnahme der Pille auf null Prozent, das ist Sinn der Sache. Mit der grundsätzlichen Fruchtbarkeit hat das nichts zu tun. TroPi-Kinder sind ebenfalls keine Wunder, sondern, wie du schon erklärt hast, Einnahmefehler.

0
Kommentar von Endorphinlein
01.03.2017, 21:46

Omg bist du unsympathisch. Erzähl deine Geschichte mal allen Paaren die vergeblich versuchen schwanger zu werden bzw. öffter Fehlgeburten hatten. Es ist keine absolute Selbstverständlichkeit für jedermann schwanger zu werden. Nicht gerade wenig Menschen bleibt dieses "Wunder" (denn genau das ist es für viele) schlicht und einfach auf ewig verwehrt. Du kannst es nennen wie du willst Wunder, Zufall, glückliche Fügung des Schicksals, aber es gibt Leute da dauert es ewig und bei manchen klappt es sogar niemals. Bei gesunden potenten Menschen in ihren Zwanzigern, da mag es ja sein dass es gleich klappt mit Pille absetzen, gezielt drauf anlegen und schwupps schwanger. Aber das ist noch lange nicht bei jedem so und je Älter desto schlimmer.

0

Rein theoretisch ist nicht möglich, da du unter anderem die Pille danach genommen hast, das du deine Periode nicht richtig bekommen hast kann mit der wechselwirkung auf das Antibiotikum zu tun haben, bzw mit dem jetzigen Stress den du dir selbst verursachst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
01.03.2017, 20:59

Die Pille Danach kann nur den Eisprung verschieben. Je nachdem, wann in der Einnahme wie lange Antibiotikum genommen wurde, ist ein spontaner Eisprung möglich gewesen.

0

Was möchtest Du wissen?