Hilft Zitrone (oder Zitrusfruechte) die Periode zu lindern?

3 Antworten

kann ich mir nicht vorstellen, habe ich weder schon mal gehört , noch etwas gelesen diesbezüglich,

was diese these untermauert.

aber der glaube versetzt berge.

Erstmal: nicht hunderttausendmal diesselbe Frage hintereinander stellen!!! Dann meine Antwort: Zitrusfrüchte als Schmerzlinderung denke ich helfen nur, wenn man dran glaubt, wenn es ihr hilft ist das okay, aber eine wissenschaftlich bewiesene Wirkung gibt es bestimmt nicht. Als ich die Pille noch nicht genommen habe, hat eine Wärmflasche die besten Dienste geleistet und von Aspirin gibt es Schmertabletten speziell für Menstruationsbeschwerden, die kann ich auch empfehlen. Ansonsten, wenn du alt genug bist und extreme Schmerzen hast, lass dir die Pille verschreiben, dadurch baut sich nämlich die Schleimhaut (das ist das, was du bei der Periode ausstößt) nicht so dick auf, du hast dann deine Periode dadurch nur 2 Tage lang und die Schmerzen sind weg, da ja nicht so viel abgestoßen und abgebaut werden muss. Hoffe ich konnte helfen ;)

Das war ein Versehen... ich habe meine Frage gesucht und sie war weg... also nochmal ... und dann waren es 2.. sry

0

Glaube ich nicht. Vitamin C hilft gut gegen Erkältung usw. Aber bei der Periode? Ich weiß nicht so recht...

Menstruationstasse beim Sport/nachts?

Ich benutze seit vorgestern Abend meine Menstasse. In der ersten Nacht lief es nicht so gut. Ich weiß nicht, ob ich sie falsch eingesetzt hatte, aber ich wachte mehrmals nachts auf, weil ich merkte, dass was vorbei-/ausgelaufen ist. Gestern lief es den ganzen Tag über ziemlich gut. Ich merkte die Tasse nicht wirklich und es ging nichts vorbei. Ich habe einen RubyCup S und da passen so ca. 20-25ml rein. Bei mir ging der Pegel allerdings als ich nach ca. 12-13h die Tasse ausleeren wollte, nur bis 10ml und das obwohl das eigentlich der stärkste Tag meiner Periode gewesen sein müsste. Hier denke ich, dass alles mit dem Unterdruck funktioniert hat, denn das Rausziehen ging auch nur, indem ich die Seitenwände leicht eindrückte.

Ich dachte eigentlich immer, ich hätte eine mittelstarke Periode, aber das ist ja fast gar nix. Ich dachte dann ich hätte den Dreh mit dem Einsetzen raus. Vorm Schlafengehen, setzte ich sie noch mal ein, überprüfte ob sie sich richtig entfaltet hat und hab sie auch noch mal gedreht. Heute wachte ich dann um 6:30 (also ca. 9h nach dem Einsetzten) auf, weil wieder was vorbeilief. Als ich aufstand fühlte es sich an als käme noch ein ganzer Schwall. Beim Ausleeren waren ca. 7ml in der Tasse. Ein bisschen war in der Binde, die ich zum Glück zusätzlich noch benutzt hatte. Das Rausziehen ging allerdings ganz leicht (also musste ich keinen Unterdruck mehr lösen).

Das verstehe ich aber nicht. Am Abend dachte ich sie sitzt gut. Als ich mich hingelegt habe, fühlte es sich an, als wäre sie ein bisschen verrutscht, aber ich hab dann noch mal nach justiert. Und es war ja auch Blut in der Tasse. Kann es sein, dass sich der Unterdruck nachts gelöst hat? Das wäre ja nicht so gut.

Heute nachmittag habe ich Kampfsport (Aikido). Dort werde ich wohl sehr viel rollen und viel liegen und stehen. Ich habe das Gefühl, dass das nicht mit der Tasse funktioniert. Ich habe total Angst, dass sie sich beim Sport lockert. Soll ich vorsichtshalber für den Sport doch lieber ein Tampon benutzen? Oder würde es funktionieren, wenn die Tasse wirklich richtig eingesetzt ist?

Und ich verstehe nicht, warum beim sitzen/stehen die Tasse super funktioniert bei mir, aber ich beim Liegen immer das Gefühl habe, dass sie verrutscht oder undicht wird?

Ich hoffe der mega lange Text hat jetzt nicht zu sehr abgeschreckt und ihr könnt mir wenigstens ein paar Fragen beantworten.

LG zeichnen123

...zur Frage

Tampon geht nicht rein?

Ich versuche schon seit längerer Zeit Tampons zu benutzen, doch ich bekomm sie einfach nie rein! :( ich schaffe es nicht mal weiter wie 1cm, dann schmerzt es. Egal wie ich mich hinstelle oder hinsetze, er geht einfach nicht rein! Ist das eigentlich normal dass das so weh tut? Ich benutze die kleinste Größe aber weiß nicht was ich sonst falsch mache. :/

...zur Frage

Das erste mal ein Tampon einführen?

Ich bin 14 Jahre alt und habe gestern meine Regel bekommen. Meine Mutter hat mir Tampons gekauft und ich wollte es probieren reinzutun aber es tut so höllisch weh.... ist das normal? Wenn ja könnt ihr mir tipps geben oder so? Wäre super! Und eine frage hätt ich noch: kann man tampons über nacht dein lassen?

...zur Frage

Ohr und Zitrone! schnell

Meine Mutter hat Ohrenschmerzen und hat statt einen tropfen Lavendel ausersehen einen tropfen Zitronen Aroma rei bekommen und es brennt höllisch. wie kann man schmerzen lindern bzw is das gefährlich

...zur Frage

Wie viel ml Saft entspricht eine Orange ungefähr? Wie viel ml entspricht eine Zitrone ungefähr?

Ich möchte Cocktails machen und aus Kosten- sowie Aufwandgründen die Orangen und Zitronen nicht frisch pressen, sondern Saft nehmen. Wie viel ml nehme ich dafür ungefähr? Danke.

...zur Frage

Hilft Bio Cirovin gegen Nierenkoliken genauso wie normale Zitronen?

Hallo!Ich habe jetzt schon 6 mal nierenkoliken gehabt....meistens zum Sommer hin.Nun hab ich ja rausgefunden das Zitrone das beste Mittel gegen Nierensteine ist.Da Zitrone die höchste Konzentration an Citrate hat.Citrate sind ja Hemmer gegen Steinbildung. Meine Frage ist halt ob dieses Bio Citrovin genauso hilft wie frische Zitronen?!Und ob das Citrovin gesund ist,wenn ich das täglich ins Trinkwasser zumische.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?