Hilft yokebe wirklich beim Abnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Yokebe ist in Bezug auf Abnehmen und Stoffwechsel wirkungslos. Das ist wirklich Verarschung pur. Es wundert einen, dass solche Werbeaussagen überhaupt erlaubt sind. Yokebe enthält B-Vitamine, die durchaus gesund sein können, falls man einen Mangel hat. Falls man keinen Mangel daran hat, ändert das überschüssige Vitamin B rein gar nichts.

GOLDENE REGEL ZUM ABNEHMEN

  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt.
  • Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!

ALLGEMEINE TIPPS ZUM ABNEHMEN

  • BUCH FÜHREN-- Bekomme ein Gefühl dafür, durch welche Lebensmittel Du am meisten Kalorien zu Dir nimmst und wo Du am ehesten sparen könntest. Es gibt kostenlose Smartphone-Apps wie z.B. MyFitnessPal, bei dem man den persönlichen Kalorienbedarf errechnen, Sport und Training eingeben und die zu sich genommenen Lebensmittel und deren Kalorien genau erfassen kann.
  • ERWARTUNGEN -- Um ein Kilogramm Fettgewebe abzubauen muss man etwa 7000 kcal einsparen. Dies kann zum Beispiel in zwei Wochen durch tägliches Einsparen von 500 kcal gesund erreicht werden. Noch schnelleres Abnehmen ist weder gesund noch dauerhaft erfolgreich.
  • AUSGEWOGEN -- Gesundheitlich ist es am besten, wenn man sich ausgewogen und abwechslungsreich ernährt. Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Milchprodukte sollten immer dabei sein. Vermeide besonders fette Speisen wie Chips, Pommes und Fastfood sowie Süßigkeiten und Softdrinks. Iss ansonsten, was Dir schmeckt.
  • LOW-CARB -- 500 kcal in Form von Kohlenhydraten (eine Tafel Schokolade, 180 g Kartoffeln, 150 g Nudeln) sind schnell gegessen, dagegen 500 kcal in Form von 330 g Fisch oder Fleisch kaum zu schaffen. Es ist daher sinnvoll, Kohlenhydrate wie Kartofffeln, Nudeln oder Brot zu reduzieren, auf Süßigkeiten und Desserts fast ganz zu verzichten und sich stattdessen reich an Fisch und Fleisch zu ernähren. Erfahrungsgemäß sättigen proteinhaltige Speisen schon mit deutlich weniger Kalorien und halten danach auch länger satt.
  • GENUG -- Wichtig ist, beim Abnehmen genug zu essen, so paradox das auch klingt. Es ist wichtig, satt zu werden.
  • TRINKEN -- Viel trinken ist immer wichtig und hält gesund, am besten viel Mineralwasser (1.5 bis 2 Liter je Tag). Vermeide süße Softdrinks.
  • SPORT -- Weniger essen ist erheblich einfacher als deutlich mehr zu verbrauchen. Selbst wenn Sport auf Laienniveau intensiv betrieben wird, werden dadurch in der Gesamtbilanz meistens nur einige Hundert Kalorien verbraucht. Sport ist aber dennoch gesund, strafft die Haut, fördert die Durchblutung und baut Muskeln auf.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Maria Es hilft eher nicht und Jo-Jo ist ein Punkt.

Yokebe ist eher geeignet wenn man nachhaltig zunehmen will.

Es ist verschenkte Zeit - der Weg mit Sport ist besser . Nachhaltigkeit.

Laut Untersuchungen führen Diäten - und dazu gehört natürlich auch Yokebe - eher zu höherem Gewicht. Was da passiert? Jo-Jo: Wer macht schon bis ans Lebensende Diät wie Yokebe ? Kaum einer. Man macht eine Diät wie Yokebe oder hungert. Man hat dann viel Fett abgenommen und etwas Muskelmasse. Dann ernährt man sich wieder normal. Was geschieht ? Das Fett kommt wieder, meistens sogar etwas mehr. Die Muskelmasse kommt nur zum Teil wieder, der Rest wird durch Fett ersetzt. Jetzt hat man mehr Gewicht und einen höheren Fettanteil. Und es fehlt Muskelmasse, die sonst permanent Fett verbrennt.

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 12 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen.

Kontrolluntersuchungen mit 2 Gruppen zeigen, dass sich bei einer Gruppe, die einfach nichts gemacht hat, das Gewicht nach 2 Jahren durchschnittlich besser darstellt als bei Gruppen mit derartigen Diäten / Ernährungsumstellungen.

Auch keine Kohlenhydrate am Abend wird inzwischen in Frage gestellt, eine neue Untersuchung sagt genau das Gegenteil!! :

web.de/magazine/gesundheit/ernaehrung/16630336-diaet-kohlenhydrate-abends.html#.A1000278 sagt : "Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Kohlenhydrate-am-Abend-Methode für Menschen, die bislang an einer Diät gescheitert sind, die bessere Alternative ist, um langfristig abzunehmen.

Die Lösung ist Sport - bei nachhaltig umgestellter Ernährung.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghasib
10.02.2015, 16:10

Da muß ich jetzt mal widersprechen. Wenn man mit Yokebe und wie sie alle abnehmen will geht das schon. Man darf nur nicht wieder anfangen normal zu essen da hast du recht. Eine Ernährungsumstellung ist ein muß. Wenn man sich das vor Augen hält klappt das auch.

1

Nimm Wasser und Mehl, das ist auch so eine Pampe.

Schmeiß dein Geld für andere Dinge zum Fenster raus und mache lieber Sport und iss was Gesundes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JessMaria
03.02.2015, 21:52

Ich mache täglich 1 Stunde Sport und esse wirklich KEINE Kohlenhydrate. Außerdem bin ich nicht dick. Das mit yokebe war nur eine Frage da ich heute davon gehört habe. Aber danke für die Antwort.

0
Kommentar von JessMaria
03.02.2015, 21:57

Ich vertrage Kohlenhydrate in from vom Brot und Nudeln nicht so gut. Und deshalb lasse ich sie weg.

0

das zeug ist eine bauernfängerei, es hilft nur dein geld abzuzocken, sonst nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?