Hilft wirklich clerasil gegen Pickeln? Kennt ihr etwas besseres das auch wirklich hilft?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein persönliches Rezept: Einen starken Sud aus Eichenrinde machen (eventuell mit zerriebener Korkrinde mischen), und nach dem Waschen damit einreiben. Der Sud hält im Kühlschrank etwa eine Woche - also immer nur soviel machen damit er in einer Woche aufgebraucht ist - oder halt immer frisch aufkochen.

HI, also wie die anderen auch, halte ich nichts von Clerasil. Ich habe es mir früher auch gekauft und es war keine Besserung zu sehen... Ich wasche mir seit geraumer Zeit jeden Abend mein Gesicht einfach gründlich mit Seife und wenn ich einen Pickel habe, dann decke ich ihn mit einem antibakteriellen Abdeckstift (Bio Specific Regulation von Yves Rocher -> aktuell für 3,50 € im Angebot) ab und zu 95% bin ich ihn dann nach 2-3 Tagen los... natürlich muss man dann eisern sein und nicht schon von Anfang an auf ihm herumdrücken wie auf einer Zitrone... ;o) Ansonsten kann ich auch Olivenöl empfelen. Das hilft bei mir, wenn ich pickel am Hals habe. Einfach etwas Olivenöl über Nacht drauf und schwups, nach 1-2 Tagen, kann man eine deutliche Besserung sehen... Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bissl helfen. :o)

Viele Grüsse

Von Clearasil halte ich Persönlich überhaupt nichts,das einzige wobei es mir geholfen hat,war meine Geldbörse schneller leer zu bekommen ;o) Ich kann Dir die Produkte von Rilanja (Schlecker) empfehlen,die benutze ich und bin damit sehr zufrieden

Hallo, ich bin in meiner Kindheit auch nicht mit Clerasil klargekommen! ich bin der Meinung Wasser und Seife helfen immer noch am besten! Und deine Hautcreme sollte nicht zu fettig sein! Deshalb benutze ich seit meiner Pupertätszeit immer noch Bübchen Milk als Tagecreme! LG nicole

Was möchtest Du wissen?