Hilft Vitamin c gegen zittern?

3 Antworten

Ich mag falsch liegen, aber im Laufe meines Studiums habe ich zumindest mal noch nie gehört, dass Zittern ein Symptom eines Vit. C-Mangels wäre.

Auf der anderen Seite ist es vollkommen ungefährlich, wenn du auf kürzere Zeit mal normal-dosiertes Vit. C zu dir nimmst. Probieren kannst du es also mal, aber ich denke mal nicht, dass es etwas helfen wird.

Zittern kann aber durch z.B. B6, B12 und Vitamin E Mangel hervorgerufen werden. Solltest du dich aber ausgewogen ernähren (und kein Vegetarier/Veganer sein), dann würde ich mir hier aber grundsätzlich auch keine Sorgen machen.

Wenn du noch nichts gegessen hast, dann könnte das tatsächlich ein Grund fürs Zittern sein, aber wenn dein Arzt dir was dagegen verschreibt, dass wirst du das ja öfter haben denke ich mal?

Sollte du das Zittern noch nicht schon immer gehabt haben, und es nicht in nächster Zeit verschwinden (oder durchs Vit. C), dann geh nochmal zum Arzt, und lass ein Blutbild machen, bzw. rede mit deinem Arzt, und im Zweifel wechsle den Arzt.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Vitamin C hilft nicht gegen zittern.....habe ich noch nie gehört.

Das kommt wohl eher daher, daß du wenig gegessen hast......vermutlich auch wenig getrunken.

Nein - aber Zittern findest Du z.B.hier in der Vitamintabelle unter den Vitamin-B3 Mangelsymptomen.

https://jumk.de/bmi/vitamintabelle.php

Ausserdem gehört Zittern zu den Unterzuckersymptomen.

Was möchtest Du wissen?