Hilft Vibra Tone wirklich abzunehmen, und Muskeln aufzubauen?

4 Antworten

also ich hab das gerade um den bauch :D und ich finde das mein bauch tag zu tag kleiner wird :D aber man muss sich gesund ernähren sonst hilft das alles nichts und bisschen sport machen. aber ich finde das hilft mir. ^^

Das Ding hilft nicht beim Abnehmen!!! Eine Freundin hatte sich dies nach der Schwangerschaft gekauft um die Pfunde loszuwerden. Es ist wohl ganz angenehm auf der Haut, aber Erfolge konnten nicht erzielt werden. Sie sagte mir, daß sie das Geld lieber für einen Sportkursus hätte investieren sollen.

Man kann nicht durch Nichtstun abnehmen oder Muskeln aufbauen! Das ist Physiologie, wer etwas anderes behauptet, lügt!

Also: mehr Bewegung, weniger Werbefernsehen!

Abnehmen ohne muskeln aufzubauen?

ok also ich bin seit tagen motiviert wieder abzunehmen ich hab mir vorgenommen mich so zu steigern das ich mit 30 min am tag am laufband laufe und jede woche ne halbe stunde mehr :)..naja ok ich werde auch heute schon beginnen awa ich hab angst das ich muskeln aufbaue :( ....in den beinen und so ....naja ich hab da echt keine ahnung und ich wollte fragen ob man dann muskeln bekommt.(ja ich weiß jeder mensch hat da muskeln und so aber ich mein so muskeln...also ihr wisst schon die die man dann halt aufbaut XD ..) ...also eher meine frage : nimmt man dabei an den oberschenkeln und beinen und bauch ab oder kriegt man bei den beinen dann muskeln ? wenn ja kann man irgendwas tun damit man keine aufbaut ? ...danke schon im vorraus :3 (bitte lasst dumme antworten ich brauch welche womit ich was anfangen kann --- danke)

...zur Frage

Abnehemen mit hantelübungen?!?!?!

Ich habe Hanteln und welche Übungen kann ich mit denen machen um abzunehmen und nicht nur Muskeln aufzubauen ??!!

...zur Frage

Abnehmen, Kondition und Muskeln aufbauen, wie ernähren und wie Sport machen?

Hallo - ich bin 15 Jahre alt (nächsten Monat 16), bin 175cm groß und wiege ca. 82kg - ich war nie wirklich dick, bis ich vor 2 Jahren in etwa mit Fußball aufgehört habe, und nicht mehr wirklich was in Richtung Sport gemacht habe, und dann habe ich langsam zugenommen, und bin jetzt m.M.n doch schon ordentlich schwer - mittlerweile habe ich jedoch relativ starke Rückenprobleme, und mein Physiotherapeut meinte, ohne stabiler zu werden geht da nichts, und deshalb wollte ich jetzt wieder anfangen abends laufen zu gehen, meine Ernährung umstellen, somit abzunehmen und wieder ein bisschen mehr Kondition zu haben (war jetzt schon 3x Abends joggen, jeweils ca. 4km, bin aber nach 2km laufen immer fertig gewesen und bin dann 200m gejoggt, 100m gegangen usw.)

Jetzt habe ich jedoch ein paar Fragen - Wieviel kg müsste ich abnehmen um auf Idealgewicht zu kommen? Wie lang dauert das? Wie soll ich mich ernähren? Wie oft soll ich joggen gehen (wenn ich Erfolg merke, wären 7x die Woche okay), da ich nicht weiß ob 3x oder 7x die Woche besser ist, wegen den Erholungsphasen und so.

Bis jetzt ist mein Plan, mich einfach generell bewusster zu ernähren (weniger Süßes/Süßgetränke, mehr Wasser trinken, generell darauf achten nicht aus Langeweile zu essen), ich habe jedoch nichts wirklich festes im Sinn, und mein "Trainingsplan" ist Momentan so, dass ich abwechselnd an einem Abend joggen gehe, am nächsten Abend dann Klimmzüge, Sit-ups und Liegestütze mache, ich würde aber auch gerne mehr machen wenn das hilft. LG und Danke im Vorraus

...zur Frage

Abnehmen während man Muskeln aufbaut?

Hallo zusammen, ich gehe jetzt seid knapp einen Monat trainieren. Ich bin grade dabei Muskeln aufzubauen. Ich habe ziemlich schnell zugenommen weil ich davor eine Diät gemacht habe. Ich schaufel alles in mich rein 😂, um zu verhindern das ich noch mehr zu nehmen möchte ich jetzt ein bisschen mehr aufpassen. Ich kann verhindern dass ich mehr Fett zunehme denke ich ? Aber kann ich auch abnehmen während ich Pumpe ? Also zumindest am Bauch oder so Mann muss ja viel essen in der massephase was zufolge hat das ich am Bauch zugenommen habe. Deswegen wollte ich wissen ob es da einen weg gibt oder ich da wirklich durch muss.

...zur Frage

Kann man nach einer Crash Diät Muskeln aufbauen?

Wenn ich jz viele Muskeln verloren habe aber ins Fitnessstudio gehe und versuche da Muskeln aufzubauen geht das ?

...zur Frage

Warum nehme ich nicht mehr ab? (16)

Es gibt da etwas, dass sich mehr sehr belastet. Ich möchte euch hierzu etwas über mich erzählen, damit mir vielleicht irgendjemand sagen kann, weshalb ich seit Januar nicht mehr abnehme. Ich muss dazu sagen, dass ich nie wirklich " fett " war.

Ich bin 16 und bei einer Größe von 155 cm wog ich 68 (oder 69) Kg, dennoch hatte ich Übergewicht. Ende November 2014 habe ich dann großen Schritt gemacht und habe angefangen gesund abzunehmen, ohne Lightprodukte etc. Ich war erst einen Monat Vegetarier, danach wurde ich am 24.12 Veganerin (Und nein ich möchte mit niemandem eine endlose Diskussion führen warum, wieso, weshalb ich das bin. Einfach akzeptieren und gut ist) Jedenfalls hat alles gut geklappt. Ich muss dazu sagen, dass ich seit dem wirklich 6 - 7 mal die Woche joggen gehe. Am Anfang waren es 20 - 30 Minuten, heute kann ich 1+ Stunde lang joggen ohne die Lust zu verlieren. Ich habe seit dem 11-12 Kg abgenommen und wiege aktuell 56,9 Kg. Und das seit Januar (-.-) Ich komme einfach nicht mehr von diesen 57-56 Kg runter! Das sind immer dies UP and DOWNS. Zwischendurch hatte ich mal wieder 57,8, dann wieder 57, dann 56,6. EINMAL hatte ich sogar 56 Kg. Ich war soooo glücklich und dann wieder 56,9 :( Ich weiß nicht was ich falsch mache. Ich sage euch einfach mal was ich pro Tage ungefähr esse:

Das einzig monotone auf meinem Speiseplan ist seit meiner Lebensumstellung das Frühstück. Ich esse jeden morgen 2 Äpfel + 100-200 Gramm Haferflocken + Sojagetränk. (Das Würfel ich zusammen). Das sind ungefähr 380 - 600 Kalorien. (Je nach dem wie viele Haferflocken). Beim Mittagessen variiere ich. Mal ist es Tofu oder Gemüse mit Reis, Nudeln etc. 2 - 3 mal die Woche koche ich auch mal aufwendigere Vegane Gerichte die 425 - 650 Kalorien haben. Zum Abendessen esse ich meistens Sojajoghurt, welcher reich an Pflanzlichem Eiweiß ist) mit 1 Apfel oder 5 - 6 Scheiben Knäckebrot. Oder ich esse selbstgemachte Brotaufstriche mit veganen Toasties. Ich komme am Tag also auf mehr als 1000 Kalorien, da ich diese ja auch zum Abnehmen brauche. Ich trinke seit ende November nur stilles Wasser. Ich esse NICHTS Süßes. Ich mache Sport. WAS also mache ich falsch? Mein Traumgewicht ist 50 Kg.

Das einzige was ich vernachlässige, ist das Kraft/Muskeltraining. Könnte es daran liegen? Ich spanne zwar permanent beim Joggen meine Bauchmuskeln an (habe am Anfang gelesen, dass das hilft am Bauch abzunehmen - tut es) dadurch baue ich aber keine Muskeln auf, oder?

Ein weiteres Problem wäre das Wiegen. Ich habe 2 Wagen. Einmal die Alte, mit welcher ich angefangen habe, und einmal eine neue. Die alte sagt mir, dass ich 56,9 wiege, die Neue allerdings sagt mir, dass ich 59,3 Kg wiege. Das ist für mich sehr frustrierend, weil ich jetzt echt keine Ahnung habe, wie viel ich eigentlich wiege. JA mir ist es sehr wichtig.

Wenn ich ehrlich bin habe Ich habe echt Angst, wenn das so weitergeht, dass ich Magersüchtig werde, weil ich einfach nicht weiß, woran es liegt.

Gruß und danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?