Hilft Tyrosur bei meinem BNP wirklich?

4 Antworten

Also ersteinmal hast du es ja noch nicht so lange also warte noch ein paar tage ab wenn es dann nicht besser geworden ist hilft tyrosur gel ich habe das an meiner unterlippe benutzung und es wurde dann sollte das schon werden. also komplett verheilt ist das in ca. 8 wochen aber die entzündung sollte schon in ein paar tagen verschwunden sein,aber nicht zu voreilig sein da du es ja noch nicht lange hast muss es ja nicht entzündet sein ;)immer schon desinfizieren nicht vergessen ;D und sollte es nicht weggehen geh zu dem piercer der es dir gestochen hat Grüßchen Fränsch c:

Also wenn es nicht weh tut oder eitert, dürfte es eigendlich auch nicht entzündet sein. Ein bisschen rot ist normal, keine Sorge. Wenn sich eine Kruste bildet vorsichtig einweichen und dann abmachen, sonst bloß weiter mit dem Desinfektionsmittel dass du mitbekommen hast weiterpflegen. :) mfg - Str82yourface

Eine Rötung ist noch lange kein Beweis für eine Entzündung. Da du es erst seit so kurzer Zeit hast, kann es gut sein, dass dein Körper ganz normal damit beschäftigt ist, die Wunde heilen zu lassen. Wenn du dir, zum Beispiel das Knie aufschlägst, wird die Wunde ja auch rot beim Verheilen.

Sollte es anschwellen, schmerzen beim Anfassen und eitern, dann, aber auch erst dann, solltest du ein Antibiotikum wie Tyrosur verwenden. Dann aber auch nur so lange wie es in der Packungsbeilage steht. Tyrosur hilft recht schnell, bei mir war immer alles innerhalb einer Woche wieder in Ordnung.

Ansonsten immer gut mit Antiseptikum weiter pflegen. Wirst du ja wohl eh tun.

Bauchnabelpiercing entzündet/ raus machen

Hallo,gestern hatte mein Bnp sehr weh getan daher habe ich ihn raus gemacht, um zu desinfizieren. Es kam sehr viel Blut und Schleim raus. Wollte dann das Bnp wieder rein machen, aber das ging einfach nicht - es tat höllig weh. Ich habe es deswegen draußen gelassen. Ich habe das bnp nun 2 Jahre - das war die erste Entzündung seit dem. Ich würde es aber nun gerne zulassen wachsen, kann ich das so einfach?

...zur Frage

Blutblase am Bauchnabelpiercing, was kann ich tun?

Guten Tag, liebe Communitiy. :)

Ich habe seit 2 Monaten ein Bauchnabelpiercing und hatte seit dem auch keine wirklichen Entzündungen o.ä., allerdings habe ich jetzt eine Blutblase am oberen Stichkanal (siehe Bild). Da es zuerst nur etwas rot war, dachte es, dass es vielleicht etwas entzündet ist, also bin ich letzten Freitag zu meiner Piercerin gegangen. Die hat mir daraufhin zu Kochsalzlsg. geraten, welche ich auch 2x täglich anwende, und gesagt, ich solle in 2 Wochen wiederkommen (das wäre dann also nächste Woche, da da aber Weihnachten ist, werde ich wohl erst nächstes Jahr hingehen können). Jetzt hab ich aber eine kleine rot-gelbe Blase, welche aber nicht weh tut, am oberen Stichkanal. Ich werde die Kochsalzlsg. weiterhin anwenden, wollte aber mal fragen, ob jemand von euch Erfahrung damit hat? Ich habe im Internet gelesen, dass Tyrosur helfen soll. Oder soll ich sie einfach in Ruhe lassen?

Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten, mit freundlichen Grüßen BrightSunrise. :)

...zur Frage

Helix Piercing sehr stark entzündet was tun?

Hallo,

ich habe seit ca. eineinhalb Jahren einen Helixpiercing und er war auch öfter schon leicht entzündet, aber noch nie so schlimm wie jetzt. Er eitert, ist super rot, angeschwollen und er tut weh ohne dass ich ihn berühre. Was soll ich jetzt tun? Soll ich am Montag direkt zum Arzt oder reicht es wenn ich Tyrosur drauf mache und abwarte? Habt ihr so st noch irgendwelche Tips die helfen könnten? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Bauchnabelpiercing entzündung nach 8 monaten?

Hallo, ich habe mir vor 8 1/2 Monaten ein bauchnabelpiercing stechen lassen. wenn ich kein tyrosur drauf mache entzündet es sich immer noch und es bildet sich eine dicke kruste, aber auch mit tyrosur ist es ein wenig rot. Bewegung am piercing ist immer noch unangenehm. ich traue mich nicht es rauszumachen bzw zu wechseln denn das tut mit Sicherheit weh wenn es entzündet ist.. im Moment ist da ein ring drin ( den ich selber auch garnicht aufbekomme )

kann mir wer sagen ob das normal ist oder vllt tipps geben? danke schonmal..:)

lg nessa

...zur Frage

Helix entzündet, tyrosur gel hilft nicht mehr, was nun?

Hallo zusammen, meine beiden Helix Piercings sind/waren entzündet. Ich habe beide jeden Tag mit octi und tyrosur gepflegt. Jetzt ist das eine (beide auf der linken Seite) wieder soweit abgeheilt. Das andre ist Gefühlt aber noch genauso entzündet wie am Anfang. Es tut nur weh beim berühren, und ist etwas rot. Ich hab es jetzt seit 5 Monaten. Was kann ich sonst noch für ein Mittel gegen die Entzündung da nehmen? Bei mir hat bis jetzt immer, bei allen anderen Piercing tyrosur geholfen, ausgerechnet das muss jetzt so rum zicken -.- würde mich über antworten echt freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?