Hilft Teebaumöl bei einer akuten Mittelohrentzündung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was hilft, ist der HNO-Arzt. Irgendwelches Rumdoktern aber nicht. Öl verfälscht außerdem das Erscheinungsbild des Trommelfells und erschwert die Diagnose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöle...

Teebaumöl gehört auf keinen Fall in den Gehörgang... es wirkt reizend auf Haut und Schleimhäute....

Meersalz-nasentropfen ohne weitere Zusätze.. lösen evt. den Pfropf und haben keine Nebenwirkungen..

und dann gibt es noch den Weg zum HNO-Arzt...

Lieben Gruß vom Saurier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, hilft Teebaumöl entzündungshemmend, und desinfiziert. Aber ob es einem solchen Fall hilft weiß Ich nicht genau. Als alternative helfen aber gut zwiebelsäckcgen. Einfach Zwiebeln schneiden, in ein Tuch in die Mikrowelle legen, und vorsichtig aufs Ohr drücken. Gute Besserubg.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?