Hilft Sport gegen Dehnungsstreifen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo joker! Leichter Sport ist sicher gut aber schlimm ist das nicht. Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum. Dehnungsstreifen kennen auch alle Sportler - wie ich. Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen.

 Alles normal - alles Gute. 

Ob man Dehnungsstreifen hat oder bekommt, hat was mit dem Zustand des Bindegewebes zu tun und das ist genetisch festgelegt.
Sport beseitig keine schon vorhandenen Streifen, verhindert aber das Entstehen von neuen.

Sorry - Dehnungsstreifen sind Narben im Gewebe, die verschwinden niemals ganz. Sport hilft Null dagegen - das einzige, was hilft,  ist Zeit. Aber es dauert Jahre, bis sie so verblasst sind, dass man sie nur noch "bei richtiger Beleuchtung" sieht.

Die kommen meist von zu schnellem Wachstum. Hab die am Rücken nun schon seit zwei Jahren, die gehen sehr langsam weg.

Mache auch Sport, also das hilft schon einmal nicht. Denke aber es gibt dafür Salben.

Salben - ja, die helfen - dem Hersteller

0

Kommt davon wenn man einfach viel rumsitzt :D einfach mehr Bewegung statt mit Auto mit dem Rad fahren oder zu Fuß gehen usw. Ansonsten hilft nichts weiter außer dauerhafte Bewegung oder einfach gute Gene :D

Kommt davon wenn man einfach viel rumsitzt :D

Aha.. da hat wohl wieder jemand keine Ahnung.


Dehnungsstreifen sind sichtbare Erscheinungen in der Unterhaut (Subkutis), die durch starke Dehnung des Gewebes entstehen. - Wikipedia

0

Dehnungsstreifen kommen vom schnellen Wachstum in der Pubertät. Das ist zwar nicht unbedingt schön aber völlig normal. Viele Frauen (auch Männer) haben solche Streifen. Weg bekommst du die nicht - lass dir da auch bitte keine teure Creme o.ä. andrehen. Alles nur Quatsch.

Sport hilft - zwar nicht unbedingt gegen Dehnungsstreifen aber eine straffere Haut bekommst du davon allemal. Und zudem: Sport ist gesund!

Vielen Dank für die schnelle Antwort

0

Nein Sport hilft nicht. Es sind Narben und die bleiben. Durch Massagen können sie schneller verblassen, aber da ist auch jeder Mensch anders.

Hört sich nach Marfan-Syndrom an. Eine Bindegewebschwäche.

Dehnungsstreifen ist ein Zeichen von Bindegewebschwäche. Mit Sport gehen diese Streifen leider nicht weg.

Was möchtest Du wissen?