Hilft Salz gegen einen niedrigen Blutdruck?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde Dir ja raten, einen kräftigen Schwarztee zu trinken und Deine Speisen kräftiger zu salzen. Aber Deine Gewaltakte solltest Du aus Rücksicht auf Deine Gesundheit unterlassen! Du solltest bevor Du irgendwelche Dummheiten machst, erst einmal Deine Medikamente so einnehmen, wie sie Dir Dein Arzt verschrieben hat! Gerade wenn Du an Schilddrüsenunterfunktionen leidest ist es äußerst wichtig die entsprechenden Medikamente wie L-Thyroxin regelmäßig und genau nach Anweisung zu nehmen und nicht eigenmächtig das dreifache zu nehmen und dann wenn Du Probleme damit bekommst dieses Medikament plötzlich ab zu setzen! Dein Handeln ist so unverantwortlich und leichtsinnig, daß mich Deine anderen Beschwerden und Dein entgleister Blutdruck nicht wundert! Aus diesem Grunde gebe ich Dir den dringenden Rat mit diesem Wahnsinn auf zu hören und Dich an die Vorgaben Deines behandelnden Arztes zu halten! Deine Beschwerden sind  auf Deine unverantwortliche Eigendosierung zurück zu führen! Ich hoffe, daß Du die restlichen Medikamente die Du nimmst nicht auch so unverantwortlich dosierst wie das Thyroxin! Du setzt nämlich Deine Gesundheit und Dein Leben aufs Spiel!

Das würde ich nicht empfehlen. Ja es erhöht den Blutdruck sber: Hast du schonmal probiert ein Glas Salzwasser zu trinken? Das geht nicht, nem normalen Mensch wirds da kotzübel und löst Erbrechen aus.
Außerdem weißt du gar nicht welche Dosis für dich richtig wäre, damit es nicht Lebensgefährlich wird. Im Übrigen müssen dann deine Nieren viel viel mehr arbeiten und somit können auch die davon schaden nehmen.
Probier es einfach mit den herkömmlichen Sachen. Mehr Bewegung, gesünder Essen und vielleicht auch mal nen Kaffee trinken oder mal zum Arzt gehen, falls dein niedriger Blutdruck krankhaft wäre, gibts auch Tabletten dagegen.
Auf jeden Fall keine Experimente machen.

Was möchtest Du wissen?