Hilft nur eine Maske in der Woche gegen Pickel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1. Heilerde hilft auf jeden Fall

2. Ich bin auch so ein Mensch, der viele Pickel hat. Und die gekauften Masken machen es nur noch schlimmer. Mein Tipp: mach dir 2-3 mal in der Woche eine Maske aus 2 Teelöffeln Quark und 1 Teelöffel Zitronensaft und lass das ganze auf deinem Gesicht und oder Dekolltee für ca. 30 min.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von supergirl2810
03.07.2016, 13:38

Danke für den tollen Tipp!👍🏼

0
Kommentar von viccisecret
30.07.2016, 02:23

Ich habe gerade gemerkt, dass ich etwas falsches geschrieben habe :-P, du musst 2 ESSLÖFFEL Quark und 1 Teelöffel Zitronensaft nehmen.

0

als ich in der pubertät war habe ich auch masken von schaebens und luvos heilerde gemacht.

richtig die pickel bekämpfen sie nicht, wenn man in der pubertät ist und pickel hat.

da kann man einfach nur zusehen.

was auch noch gut ist, ist zinksalbe gegen pickel oder cremes mit hohem zinkanteil ( ist z.b. auch in penaten drin ).

aber wie gesagt, in der pubertät hat man halt pickel, wenn man wieder älter ist, dann verschwindet das problem von alleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner meinung nach hilft sowas selten, denn oft liegt das problem im körper drin und da kommt die maske nicht hin.. such dir lieber einen guten arzt. Blutabnahme machen und nach den auslösern suchen und diese dann gezielt bekämpfen.. ich persönlich habe sehr viele produkte (salben, masken, gels, hausmittel...) ausprobiert aber letztendlich hat nur ciscutan ( starke antibiotika) und ein besuch bei einer guten kosmetikerin geholfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kaufe immer das bebe young care gesichtswasser, das ersetzt bei mir die Maske, nur weiter empfehlen!!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte lieber die Ursache bekämpfen und nicht die Symptome/Auswirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?