hilft Musik zur Konzentration und beim Lernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn ich Aufgaben mache, bei denen ich mich nicht konzentrieren muss (wenn es eher reine Schreibarbeit ist), höre ich dazu gerne Musik, da es dann viel mehr Spaß macht. Wenn ich mich aber wirklich konzentrieren bzw lernen will, hilft mir absolute Ruhe am besten dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musik ist mehr gut zur Unterhaltung, Ruhe ist gut für die Konzentration. Könnte aber auch Ausnahmen geben die es wechselhaft mögen. Nicht zu ernst sehen, es sollte nur die Lust zum lernen steigern, egal was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich Hausaufgaben mache, höre ich meistens Musik dazu, weil es einfach entspannender ist und so die Hausaufgaben viel mehr Spaß machen. Beim Lernen würde ich jedoch davon abraten, da es leider die Konzentration sehr beeinträchtigen kann. 

Am besten Lernpausen einlegen und dort Musik hören, hilft mir persönlich immer, um sich ein bisschen zu entspannen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich stört die Musik dabei, weil ich mich dann zu 100% auf die Musik konzentriere weils mir so gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Biounterricht haben wir das überprüft und es lenkt ab auch Konzentrationsmusik. Aber bei so einfachen Hausaufgaben hör ich trotzdem Musik, aber nicht wenn ich lern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha , :D Oh Mann naja es motiviert aber wenn du mal richtig arg nachdenken musst dann stört es Brutaaaal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?