Hilft Musik Gefühle zu verarbeiten?

8 Antworten

gute Frage ob Musik wirklich dabei helfen kann schlechte Gefühle zu verdrängen...hm...verdrängen nein helfen die Sie zu bearbeiten und verarbeiten... ja das fanmag Musik es ist auch sehr hilfreich wenn man Musik höraufdrückenhl lsn dem Moment wo man sie hört die Seele streichelt wie soll ich dir das erklären ich meine zum Beispiel wenn du traurig bist dass du auch mal ein Lied hörst was auch zu deiner Stimmung passt oder wenn du gute Laune hast das du Musik hörst die gerade zu dir passt also klar denke ich schon das Musik helfen kann Gefühle zu mildern oder zu verstärken deshalb sollte man in manchen Momenten auf Musik verzichten ist besser so vor allen Dingen wenn du die Sachen erlebt hast die Ja ...keine Ahnung....nicht die besten waren da ist Musik die schon traurig ist in einem traurigen Moment nicht so angebracht aber wenn es um Eine Trennung geht dann kannst du dir klar Musik reinziehen die deine traurige ist zum heulen können um vergessen zu können um den weg zu kommen das ist schon hilfreich aber was du nicht tun solltest ist wenn du wütend bist noch und welchen Rock zum Beispiel zu hören dass ich noch mehr auf Aufputscht..... da kann ich echte nur von abraten.... mir persönlich. .. hilft es etwas von haudegen zu hören um von depressiven Gedanken weg zu kommen. ... aber musik kann auch als Therapie. .. angewandt werden ... du kannst mut musik jedes Gefühl ausdrückenken ....

Jeder Mensch verbindet mit bestimmten Eindrücken ganz spezielle Ereignisse oder Umstände. Wenn man z.B. das Lied hört, dass beim ersten Kuss lief, wird man sich jedes Mal, wenn dieses Lied läuft, an diese Situation erinnern. Das ist auch mit anderen Wahrnehmungen so, wie z.B. Gerüchen oder Farben. Viel davon läuft unterbewusst ab und hat nichts mit Urschwingungen oder irgendwelcher Esoterik zu tun. Musik und Message müssen zusammenpassen. Eine emotionale Melodie mit der Choruszeile "ist doch alles Sche..." wird im Trauerfall wenig erbaulich sein. Wichtig ist, dass die Musik über die Situation hinausgeht. Deshalb verstärkt z.B. manche Meditations- oder esoterische Musik die Depression.

Jaa..Musik hilft auf jeden Fall Gefühle zuverarbeiten und spendet auch Trost : ) Ich denke auf beides. Ein Text der zum derzeitigen Problem passt & dann noch ne gute Melodie und alles ist Perfekt : ) ♥

Was möchtest Du wissen?