Hilft MSM (methylsulfonylmethan) bei Verdauungsstörung?

3 Antworten

Ich würde dir gegen Verstopfung als Hausmittel regelmäßigen Verzehr von (Frucht-) Buttermilch empfehlen. Wenn das nicht hilft, gibt es in der Apotheke ein Mittel namens Movicol, das man regelmäßig einnehmen kann, um den Stuhl weicher zu machen.

Allgemein hilft auch viel Bewegung und viel Wassertrinken.

Als akutes Hausmittel würde ich aber mal mit der Buttermilch anfangen, einen halben bis einen Liter "auf Ex" (nicht runterkippen, aber am Stück, nicht über den Tag verteilt trinken), gern direkt aus dem Kühlschrank und dann in der Nähe der Toilette bleiben.

15

Soweit ich weiß, MSM hilft nicht bei Verdauungsstörung.

Movicol hat keine Wirkung bei mir.

Viel Wasser und Entspannung hilft bei mir.

Gruß

1

Ursachen/Wirkungsprinzip. Zu aller erst erstellt man eine Anamnese und Führt ein Ernährungstagebuch. Den die Verstopfungen kommen nicht von "einfach so" sondern haben in der Regel ihre Ursache im GIT. bereich. Das heißt, gehe zum Ernährungsberater, baue evt. deine Darmflora auf, iss mehr Ballaststoffe, oder oder oder...

Den mit Dimethylsulfon oder besser gesagt mit Organischem schwefel, linderst du nur das Symptom nicht die Ursache.

PS: Ursachen/Wirkungsprinzip

Geh zum Doc, Gib dir ein Einlauf.

Was deine Verstopfung betrifft, iß mal weniger Milch Produkte den die Stopfen meist und machen den Bauch durcheinander, Als ob Luft drin were.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?