HILFT MIR MEIN PFANNENWENDER IST GESCHMOLZEN?

4 Antworten

Hallo MobbingIstGeilQ,

aus welchem Material war denn der Pfannenwender? Abhängig davon ist es durchaus nicht ratsam dieses Material nochmal zu erwärmen.

Dann ist es beim erwärmen so das wenn du den Kunststoff so hoch erwärmst das er sich wieder erweicht wird er auch verbrennen und wenn der Kunststoff sich dabei zersetzt kann er sich sehr leicht in die Beschichtung einbrennen.

Ich würde dir raten es mit einem Holz abzukratzen und das in möglichst kaltem Zustand da sich so der Kunststoff besser von der Oberfläche lösen kann.

Woher ich das weiß:Beruf – Viele Jahre beruflich damit beschäftigt.

Google das mal, da findet man immer gute Tipps und Tricks für sowas, einfach durchprobieren, vllt funktioniert ja etwas davon :v

Gib einfach ein "Pfannenwender in Pfanne geschmolzen" und klick dich durch die Seiten, die da kommen, hab ich auch eben, da gibt es viele Ratschläge.

Versuch mal die Reste mit einem Holzspatel abzukratzen. Der beschädigt die Beschichtung nicht.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich koche und grille seit 30 Jahren leidenschaftlich gerne.

Das einzige was mir einfällt, selber nicht erprobt oder irgendwo gelesen habe wäre, bevor man die Pfanne wegschmeißt, einfach Altöl oder ranziges Öl (da neues frisches öl zu schade wäre) in die Pfanne geben und leicht zu erhitzen und dabei versuchen den Plastik zu lösen. Da Öle den Klebstoff lösen können oder dem Plastik als Weichmacher dienen, könnte es funktionieren, habe es aber wie gesagt nicht selber getestet. Auf gut Glück. Und das nächste mal holen sie sich bitte Pfannenwender aus Holz oder Metall. Sind auf jeden Fall gesünder und ersparen sich solche Pannen.

Was möchtest Du wissen?