Hilft Kunst-Leder bei einer Hausstaub-Milben-Allergie?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würd sagen, es hilft auf jeden Fall, wenn man seine Bettdecke wechselt. Keine F edern mehr, sondern Microfaser. Diese dann regelmäßig heiß waschen. Ebenso das Kopfkissen.

Auch soll helfen, Teppich raus und z.B. Fliesen, Parkett, Laminat rein.

Kunstleder und Leder haben beide eine glatte Oberfläche, ich sehe da keinen Unterschied.

Danke

0

Milben ernähren sich von abgestoßenen Hautschuppen. Von den Schuppen, die ein Mensch in einer Nacht verliert, können die Milben mehrere Monate leben. Dabei ist es ihnen egal, von welchem Untergrung sie ihr Futter aufnehmen.

Was möchtest Du wissen?